Google One: Daten-Backup jetzt kostenlos für alle Android- und iOS-Nutzer & neuer Speicherplatzmanager

google 

Google hat die Speicherplatzverwaltung der Cloud-Dienste vor längerer Zeit zu Google One ausgelagert und für zahlende Abonnenten auch das Android-Backup in diese App verschoben. Nun bekommt Google One ein großes Update und ermöglicht es auch allen anderen Nutzern, das Backup über diese App zu verwalten. Außerdem gibt es nun einen neuen Speichermanager, der beim Einsparen des verwendeten Cloud-Speicherplatz helfen soll.


Google One ist vor knapp zwei Jahren mit großen Ambitionen gestartet und macht die zahlenden Abonnenten zu VIP-Nutzern – zumindest in einigen Bereichen: Sie erhalten für vergleichsweise wenig Geld ein hohes Speicherplatz-Kontingent, einen erweiterten Support und weitere Vorteile in einigen Google-Produkten, beim Kauf von Hardware im Google Store sowie beim Buchen von Reisen und einigen weiteren Dingen.

google one products backup

Es gibt ein Update für Google One: Die App zum Kauf von Cloud-Speicherplatz wird nun noch etwas weiter in den Mittelpunkt gerückt und steht ab sofort auch allen Nutzern eines Android-Smartphones zur Verfügung, die bisher keinen Speicherplatz abonniert haben. Das ist allerdings kein grundlegend neues Angebot, denn es geht rein um die Verwaltung der Backups der Android-Einstellungen, der installierten Apps sowie dem Backup von Fotos bei Google Fotos & Co. Das ist nun kostenlos für alle Nutzer innerhalb von Google One zu verwenden.

google one backup

In wenigen Tagen soll außerdem eine iPhone-App veröffentlicht werden, die auch allen iOS-Nutzern eine Möglichkeit zum Backup ihrer Daten bieten soll – bisher steht sie aber noch nicht zur Verfügung. Das ist vielleicht die viel größere Nachricht, denn natürlich nutzen auch iPhone-Nutzer die Google-Dienste und könnten eine zentrale Anlaufstelle zum Backup der Daten gut gebrauchen. Wir werden euch informieren, sobald die App zur Verfügung steht.

Stadia: Google kündigt neue Spiele und neue Features für die Spieleplattform an – alle kostenlos verfügbar





google one speichermanager

Google One bekommt außerdem einen neuen Speichermanager, der dabei helfen soll, Speicherplatz in der Cloud freizuschaufeln. An dieser Stelle habt ihr die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Dateien zu löschen, die noch in der Cloud gespeichert sind – in der Vergangenheit hatten wir das bereits detailliert erklärt. Nun kann auch mit Google One der GMail-Papierkorb, der Spam-Ordner, der Google Drive-Papierkorb und einiges mehr gelöscht werden.

Der Speicherplatzmanager ist derzeit noch sehr rudimentär umgesetzt, hat aber ein großes Potenzial, das Google Files für die Cloud zu werden – denn viele Nutzer dürften auch in der Wolke, nicht nur bei Google, zahlreiche Daten gespeichert haben, die eigentlich gar nicht mehr benötigt werden. Wir dürfen gespannt sein, ob sich in der Richtung noch etwas tut oder Google One wieder etwas mehr in das Zentrum der Aufmerksamkeit rückt.

» Android: Google Play Services durchbricht die Marke von 10 Milliarden Installationen im Play Store; Neuer Rekord!

Android Auto: Googles Infotainment-Plattform lässt sich nun kabellos in den ersten BMWs nutzen (Video)

Google One
Google One
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket