Google Chrome: Bastler bringt die Entwicklertools zu Android – endlich auf dem Smartphone nutzbar

chrome 

Der Browser Google Chrome steht auf vielen Plattformen zur Verfügung, die sich zum Teil sehr stark in ihrer Oberfläche und auch dem Funktionsumfang unterscheiden. Ein Bastler hat sich nun einem sehr großen Brocken angenommen und die fehlenden Entwicklertools in einer eigenen Chromium-Version ergänzt. Diese sind gerade für Entwickler im Desktopbrowser sehr wichtig und können somit nun auch mobil genutzt werden.


Die Surfgewohnheiten zwischen Desktop und Mobil dürften recht unterschiedlich sein, aber dennoch gibt es heute kaum noch einen Grund, den Funktionsumfang von mobilen Webseiten oder Apps unnötig zu beschneiden. Google liefert allerdings gerade beim Chrome-Browser eine sehr abgespeckte Version, die ohne Erweiterungen, Entwicklertools und weitere Annehmlichkeiten auskommen muss. Die Erweiterungen lassen sich bereits nachrüsten und nun folgen auch die Entwicklertools.

chrome logo

Google Chrome bietet in der Desktopversion das große Paket der Entwicklertools, mit denen Webseiten, Skripte, Ladevorgänge und vieles mehr sehr umfangreich analysiert und beeinflusst werden können. Drückt einfach einmal F12 oder STRG + SHIFT + I und schaut es euch an. Dieses mächtige Werkzeug ist normalerweise in Chrome für Android nicht vorhanden, ein Bastler hat das nun aber in einem eigenen Chromium-Fork nachgerüstet.

google chrome android entwicklertools

Der Aufwand dürfte sich im Großen und Ganzen in Grenzen gehalten haben, denn noch liegt viel Arbeit vor dem Projekt, das zwar schon tut, was es verspricht, aber aktuell über eine wenig komfortable Oberfläche verfügt. Aus diesem Grund liegt das Projekt, das sich derzeit einfach nur „F12 Browser“ nennt, in der Version 0.1 vor. Sollte ein solches Projekt erfolgreich sein, könnte natürlich auch Google mit dem Gedanken spielen, diese Tools direkt in den Browser zu integrieren.

Probiert es einfach einmal aus, der Download ist kostenfrei und das gesamte Projekt steht sowohl als fertige APK-Datei als auch mit Sourcecode bei GitHub bereit. Google hat die Entwicklertools unter Android bisher nur über Umwege per Remote-Verbindung mit dem Computer angeboten.

» Download F12 Browser

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket