Android 11: Das neue Nearby Sharing – Google zeigt versehentlich den schnellen Datenaustausch (Video)

android 

Der direkte Austausch beliebiger Daten zwischen zwei Geräten ist ein großes Thema, das Google schon mehrfach in Angriff genommen hat und mit Android 11 erneut in das Betriebssystem bringt. Die neueste Umsetzung nennt sich nun wieder ganz klassisch „Nearby Sharing“ und ist jetzt in einem neuen Video erstmals zu sehen gewesen.


Es gibt sehr viele Möglichkeiten, beliebige Dateien von einem Gerät auf das andere zu bringen, von der direkten Verbindung über die Cloud bis hin zu Datenträgern. Ausgerechnet unter Android, dem weltweit meistgenutzten Betriebssystem, gab es bisher aber nur Insellösungen oder von Google seit langer Zeit nicht mehr weiterentwickelte Möglichkeiten. Erst im vergangenen Jahr wurde Android Beam eingestellt und nun steht der Nachfolger in den Startlöchern.

android 11 google logo separate

Im Rahmen der großen Android 11 Video-Serie hat Google nun (versehentlich?) einen Einblick in das neue Nearby Sharing des Betriebssystems gegeben. Dabei handelt es sich um eine Möglichkeit, sehr schnell und auf direktem Wege Dateien zwischen zwei Android-Smartphones auszutauschen. Statt wie bisher auf Apps, NFC-Erkennungen oder tief in den Einstellungen versteckte Möglichkeiten zu setzen, soll das Ganze nun im Teilen-Menü des Betriebssystems zu finden sein.

android 11 nearby sharing

Auf obigem Screenshot könnt ihr sehen, dass das Teilen-Menü des Betriebssystems erneut umgebaut wird und zusätzlich zur Detailansicht des kopierenden Mediums einen „Nearby“-Button inklusive einem neuen Icon anzeigt. Dieser dürfte dann ein neues Overlay öffnen, in dem alle Geräte oder Personen in der Nähe zu sehen sind, an die diese Datei versendet werden kann. Leider ist nur dieser kleine Ausschnitt in dem Video zu sehen, in dem es eigentlich um etwas ganz anderes geht.




Die Umsetzung dieser Funktion ist kein Hexenwerk, denn es setzt auf den etablierten Mix aus Bluetooth und Wifi Direct. Die beiden Smartphones erkennen sich über Bluetooth, tauschen die benötigten Daten aus und für die Übertragung wird eine schnelle Wifi Direct-Verbindung aufgebaut. Bis auf die Tatsache, dass man wohl auf NFC zur einfachen Kopplung verzichtet (das sagen zumindest die frühen Leaks von Anfang 2020), ist es keine Änderung zum bisherigen Konzept.

Das neue Nearby Sharing dürfte Bestandteil der finalen Version von Android 11 sein, war bisher aber noch nicht in den Beta-Versionen nutzbar. Gut möglich, dass es in einem der nächsten Videos der großen Android 11 Video-Serie vorgestellt wird, die uns noch sehr viele Neuerungen über das Betriebssystem vorführen wird, die bisher in diesem Umfang noch nicht bekannt gewesen sind.

» Android 11: Google verkürzt die Wartezeit und wird elf Wochen lang über alle Neuerungen informieren

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket