Android Auto: Neue App für den Google Kalender ist auf dem Weg – Termine abrufen und flexibel verwenden

android 

Mit Android Auto verfolgt Google das Ziel, die wichtigsten Apps und Informationen vom Smartphone auf das Infotainment-Display im Auto zu bringen. Dazu gehören ohne die Frage die Navigation, die Musik sowie diverse Kommunikationsmöglichkeiten – der Kalender dagegen bisher eher weniger. Nun arbeiten die Entwickler an einer neuen Google Kalender-App für Android Auto, die alle anstehenden Termine anzeigen und weitere Möglichkeiten bieten soll.


Die Nutzung von Apps ist ein zweischneidiges Schwert, denn in den meisten Fällen wird nicht der Beifahrer, der ohnehin sein Smartphone in die Hand nehmen kann, sondern der Fahrer die diversen Möglichkeiten verwenden – und das auch noch nicht selten während der Fahrt. Google muss also eine Balance zwischen Informationen und Komfort, aber auch einer möglichst kurzen Ablenkung finden. Ein langer Blick auf den Kalender scheint da eher kontraproduktiv.

android auto new design

Vor wenigen Tagen gab es ein Update für die Android Auto-App, das zwar keine Neuerungen mitgebracht hat, dafür aber einen interessanten Hinweis auf eine neue Google Kalender-App enthielt. Diese wird nach einem Update wohl interaktive Möglichkeiten bieten und überhaupt erst als App eingestuft werden können, denn bisher ist sie das nicht. Tippt ihr jetzt auf das Kalender-Icon auf dem Android Auto Homescreen, öffnet sich nicht etwa ein Kalender, sondern der Assistent liest die anstehenden Termine vor.

Try the new Calendar app to view, navigate to, and call numbers in your events

Diese Umsetzung entspricht dem Sicherheitsgedanken, ist aber wenig komfortabel. Die neue Version könnte nun einen vollwertigen Kalender enthalten, der sowohl einen Blick auf die Termine erlaubt, als auch zusätzliche Möglichkeiten mitbringt. Bis auf obige kurze Textzeile innerhalb der App gibt es leider noch keine Informationen, aber es enthält schon einige Hinweise: Termine ansehen, zu möglichen hinterlegten Adressen navigieren und Telefonnummern der Kontakte wählen. Und das ganze als APP, nicht als Verknüpfung.

Android Auto: Neue Konkurrenz für Google Assistant – Amazon startet Echo Auto mit Alexa in Deutschland




Android Auto Kalender

Es wird also ein Update für die Google Kalender-App für Android benötigen, die die entsprechende Smartphone-Unterstützung mitbringen wird. Weil Android Auto nach wie vor vollständig vom Smartphone gesteuert wird und spezielle Versionen der installierten Apps anzeigt, sollte es kein Update der Auto-App mehr benötigen bzw. dieses wurde nun vorbereitet und wartet nur darauf, dass die Verknüpfung zum Assistent durch die volle App ersetzt wird.

Spannend wird es sein, wie diese Kalender-Oberfläche aufgebaut ist. Eine echte Grid-Ansicht des ganzen Monats, Woche oder Tages wäre zwar sehr praktisch und für das Infotainment-Display absolut prädestiniert, aber eben auch sehr ablenkend und dementsprechend gefährlich. Vermutlich wird es auf eine Agenda mit den anstehenden Terminen hinauslaufen, was aber im Auto auch ausreichen sollte. Immerhin soll man ja während der Fahrt keine Büro-Arbeiten erledigen, sondern lediglich Informationen abrufen. Dafür spricht auch das Wörtchen „View“ und nicht „Edit“ oder „Add“.

Wann das Update ausgeliefert wird, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Weil die Vorbereitung nun getroffen ist, könnte es schon in den nächsten Tagen soweit sein.

» Chrome OS: Google bringt Unterstützung für Windows-Apps in das Betriebssystem – Microsoft Office kommt


GMail & Google Meet: Die Videokonferenzlösung wird tief in die GMail-App integriert – auch in der Navigation

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket