Smart Home: Google Assistant bekommt wohl neue Möglichkeiten zum Teilen von Live TV (Screenshots)

google 

Immer mehr Haushalte haben auf ein Smart Home aufgerüstet und nutzen die zahlreichen Möglichkeiten zur Steuerung einzelner Gerätschaften, aber auch dem Medienkonsum auf den verschiedensten Displays und Lautsprechern. Jetzt gibt es Hinweise darauf, dass Google diesen Bereich weiter ausbauen und auch das Live-Fernsehen noch tiefer in dieses Ökosystem integrieren wird. Schon bald soll es möglich sein, diese Inhalte mit anderen Nutzern zu teilen.


google assistant fun

Fernsehen lässt sich klassisch linear, auf Abruf oder mit den diversen Live TV-Diensten konsumieren. Letzte sollen noch tiefer in den Google Assistant bzw. die gesamte Google Home-Umgebung integriert werden – darauf weist nun ein neuer Leak hin. Die Profi-Leakerin Jane Manchun Wong hat einen neuen Eintrag in den Einstellungen der Google Home-App freischalten können, der nur als “Live TV” bezeichnet wird und die Möglichkeit geben soll, allen anderen Nutzern im Netzwerk Zugriff auf die dort hinterlegten Dienste zu geben.

Wie das Ganze genau aussehen wird, ist noch völlig unklar. Es könnte ein einfaches Teilen der Zugriffsrechte auf diese Streamingdienste sein, die dann natürlich kompatibel sein müssen, aber vielleicht auch eine Schnittstelle zu einer neuen Plattform. Schon seit längerer Zeit gibt es Hinweise auf ein Zusammenwachsen von Android TV und Chromecast, was vielleicht damit in Zusammenhang stehen könnte. Vorerst kann aber nur weiter spekuliert werden.

» Aktuelle Google-Aktionen: Pixel 4, Pixel 3a, Google Home Mini, Nest Mini, Nest Hub & Google Wifi stark reduziert


Pixel Buds 2: Google zeigt neue Fast Pair-Funktionen für alle kabellosen Bluetooth-Lautsprecher (Video)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket