Google Fotos: Deine schönsten Erinnerungen – Stories-Klon zeigt jetzt auch aktuelle Highlights (Screenshots)

photos 

Google Fotos hat im vergangenen Jahr die Erinnerungen eingeführt, die im populären Stories-Format über dem Fotostream an ältere Fotos erinnern, die vor mehreren Jahren entstanden sind. Seit einiger Zeit schrauben die Entwickler an diesem Format und führen nun eine neue Kategorie ein, die sich eher auf aktuelle Fotos konzentriert und die Highlights der letzten Tage herausstellt. Eine sinnvolle Ergänzung dieser Funktion.


Google Fotos hat das Stories-Format der Sozialen Medien mehr oder weniger erfolgreich kopiert und daraus eine Erinnerungen-Funktionen gemacht. Dieser Bereich findet sich seit dem vergangenen Jahr direkt über dem Fotostream und sammelt jeweils einige Jahre zurückliegende Fotos und Videos zum aktuellen Zeitpunkt. Aktuell bekommt man also, je nachdem wie gut die eigene Fotodatenbank bestückt ist, Erinnerungen von Ende März 2019, 2018, 2017, 2016 und so weiter.

google fotos logo

Das Team von Google Fotos beweist seit vielen Jahren, dass die Algorithmen sehr gut darin sind, besondere Fotos der Nutzer zu erkennen und die Highlights zum Erstellen von Kunstwerken oder eben auch in der Erinnerungen-Funktion zu verwenden. Aber warum zu weit in die Ferne bzw. Vergangenheit schweifen, wenn die Nutzer doch auch an aktuelle Erlebnisse erinnert werden möchten? Genau das führt man nun mit einer neuen Kategorie ein, die bei den ersten Nutzern bereits sichtbar ist.

Zusätzlich zu den Rückblicken auf die vergangenen Jahre gibt es nun die „Recent Highlights“, also die besten Bilder der letzten Tage oder vielleicht auch Wochen. Diese werden wie gewohnt zu einer Story zusammengestellt und ermöglichen noch einmal einen kleinen Rückblick auf die hoffentlich schönen Erinnerungen. Bisher wurden aktuelle Fotos nur dazu verwendet, Collagen, Animationen und weitere Kunstwerke zu erstellen.

Auf folgenden Screenshots seht ihr, dass diese neue Kategorie sich nicht von den üblichen Erinnerungen der vergangenen Jahre unterscheidet und lediglich den Zeitraum sehr viel weiter einschränkt als die anderen Formate. Auch im neuen Format lassen sich die neuen Optionen verwenden.




google fotos recent highlights

Das Herauspicken vergangener Highlights ist übrigens keine neue Funktion, sondern wird lediglich in der Oberfläche von Google Fotos im Erinnerungen-Bereich neu eingeführt. Auf den Google Smart Displays gibt es eine solche Kategorie schon seit längerer Zeit, die ebenfalls direkt von Google Fotos gespeist wird. Es ist also eher eine Verknüpfung der beiden populären Features und meiner Meinung nach auch eine sehr sinnvolle Ergänzung der Erinnerungen.

Das Stories-Format geht damit ein Stück weit ‚back to the roots‘, denn normalerweise findet sich an dieser Stelle in den Sozialen Netzwerken und Messengern bekanntlich sehr aktuelles Bildmaterial von den Nutzern, die ihre Follower stets überall mitnehmen. Google Fotos macht das in automatisierter Form nun ähnlich. Bisher ist die neue Kategorie noch nicht bei allen Nutzern zu sehen, was möglicherweise uach an der mangelnden Auswahl von Highlights liegen könnte – denn bekanntlich sollen wir ja Kontakte vermeiden und erleben vielleicht derzeit nicht ganz so viel wie gewohnt.

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket