Google Drive: Neuer Teilen-Dialog mit zusätzlichen Funktionen wird für alle Nutzer ausgerollt (Screenshots)

drive 

Google Drive ist nicht nur ein persönlicher Cloudspeicher, sondern stellt auch das Teilen von Dateien und gemeinsame Bearbeiten von Inhalten in den Mittelpunkt. Bisher war die Oberfläche zum Teilen von Inhalten allerdings laut den UI-Designern etwas verwirrend und soll nun durch ein Redesign verbessert werden. Die neue Teilen-Oberfläche wird ab sofort für alle Nutzer ausgerollt und hat einige Neuerungen im Gepäck.


google drive logo

Mit Google Drive lassen sich beliebige Dateien teilen, interessant wird das aber vor allem dann, wenn ein Google-Dokument geteilt wird, dass die Nutzer gemeinsam bearbeiten können – nämlich von Google Docs, Sheets, Slides und Forms. Für diese Dateitypen gibt es nun einen neuen Dialog zum Teilen der Inhalte, der die wichtigsten Informationen für diesen Vorgang und den folgenden Zugriff sehr viel besser als zuvor hervorhebt.

google drive share

Auf dem linken Screenshot seht ihr den alten und rechts den neuen Teilen-Dialog. Neben der doch recht stark veränderten Optik hat sich Google auf die folgenden drei Schwerpunkte konzentriert:

  • Geteilte Aufgaben-fokussierte Oberfläche: Der neue Teilen-Dialog hebt die wichtigsten Aufgaben nun deutlicher hervor: Das Teilen einer Datei, die Änderung der Berechtigungen sowie die Ansicht der vergebenen Berechtigungen. Außerdem wird das Teilen der Zugriffe nun visuell deutlich vom reinen Link-sharing abgehoben.
  • Link kopieren Button: In der neuen Oberfläche gibt es nun einen Link kopieren-Button, mit dem die URL zur Datei in die Zwischenablage kopiert wird, ohne versehentlich Berechtigungen oder Zugriffsrechte zu ändern.
  • Übersicht über alle Zugriffsberechtigten: Die neue Oberfläche stellt sehr deutlich dar, welche Personen welchen Zugriff haben und macht eine schnelle Reaktion möglich.

Smart Home: Der Google Assistant unterstützt jetzt noch mehr smarte Geräte – Router und Zugangspunkte




In obiger Animation seht ihr den neuen Teilen-Dialog im Einsatz, der zu Beginn natürlich noch leer ist und sich gerade in größeren Gruppen schnell mit längeren Kontaktlisten füllen kann. Erst dann zeigt sich auch die echte Stärke des Redesigns, das tatsächlich dem einen oder anderen dabei helfen dürfte, sehr schnell über die Zugriffsberechtigten einer Datei sowie deren Rolle und Möglichkeiten informiert zu sein.

Die neue Oberfläche wird ab sofort für alle Nutzer ausgerollt, sowohl in allen G Suite-Versionen als auch für Privatnutzer. Der Rollout kann sich laut den Angaben im G Suite-Blog aber bis weit in den Monat Mai ziehen. Die Rede ist von 15 Tagen ab der Ankündigung. In den meisten Fällen bekommen es die Nutzer der Privatversion aber deutlich schneller.

» Stadia: Google kündigt zahlreiche neue Spiele an – PUBG, Star Wars, FIFA, NFL und die ersten Exklusivtitel


Pixel Buds 2: Google zeigt neue Fast Pair-Funktionen für alle kabellosen Bluetooth-Lautsprecher (Video)

[G Suite-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket