Amazon Smart Home: Echo Smart Speaker & Displays und Fire TV stark reduziert – so nutzt ihr Google-Dienste

amazon 

In zehn Tagen ist Ostern und natürlich starten die Onlinehändler zum großen (in diesem Jahr kleinen) Osterfest wieder jede Menge starke Aktionen – auch in der Kategorie Smart Home. Amazon hat den Preiskampf bereits eröffnet und die eigene Hardware von Smart Speakern über Smart Displays bis zu den Fire-Tablets und dem Fire TV-Stick stark reduziert. Wer sich für die Geräte interessiert, muss auf die Google-Dienste aber nicht verzichten – wir zeigen euch, wie sich die Google-Dienste darauf installieren lassen.


Google und Amazon wollen sich die Vorherrschaft im Smart Home sichern, wobei Google eher mit Software und Amazon mit Hardware punkten möchte. Der Onlinehändler hat eine wahre Materialschlacht und bietet für jeden Geschmack das passende Gerät – im Gegensatz zu Google. Als Nutzer fährt man dann manchmal am komfortabelsten, wenn man sich das Beste aus beiden Welten kombiniert. Dementsprechend ist Amazon-Hardware auch für viele Google-Nutzer interessant. Anlässlich der aktuellen Aktionswelle zeigen wir euch natürlich, wie sich der Google Assistant auf den Echo-Geräten und der Google Play Store auf den Fire-Tablets nutzen lässt.

Amazon Devices

Pixel 4: Microsoft OneDrive unterstützt jetzt die starke Gesichtserkennung der Google-Smartphones

Amazon ist rein mengenmäßig längst ein riesiger Hardwarehersteller und hat zahlreiche Produkte im Sortiment, die für Google-Nutzer sehr interessant sind und zum Teil auch auf den Google-Plattformen aufsetzen. Jetzt hat Amazon zahlreiche Smart Speaker, Smart Displays, Fire-Tablets und auch die diversen Varianten des Fire TV-Stick teils stark reduziert im Angebot – vielleicht ein guter Moment, um kurz vor Ostern zuzuschlagen oder ein kleines Geschenk (Echo Dot oder Fire TV) zu ergattern.

Am Ende des Artikels zeigen wir euch, wie sich der Google Play Store auf den Fire-Tablets installieren und der Google Assistant auf den Echo-Smart Speakern nutzen lässt. Der Fire TV-Stick benötigt glücklicherweise keinen Workaround mehr, denn seit dem großen Frieden zwischen Google und Amazon kann YouTube wieder problemlos genutzt und der Fire TV-Stick auch als Cast-Empfänger verwendet werden.

Amazon-Aktionen für Google-Fans

(Partnerlinks, vielen Dank für eure Unterstützung!)

amazon music hd 30 tage gratis



So wird der Google Assistant auf den Echo-Lautsprechern installiert

amazon-echo-google-assistant

Dank der Möglichkeit, Alexa-Skills erstellen und nutzen zu können, kann jeder Nutzer mit einer halben Stunde Zeit (eher weniger) den Google Assistant direkt auf die Echo-Lautsprecher bringen. Dazu muss nur ein Skill erstellt und angewendet werden, was aber einige Schritte erfordert. Unter folgendem Link findet ihr die ausführliche Anleitung inklusive einem wirklich leicht verständlichem Video.

» Google Assistant auf den Echo-Lautsprechern installieren

So wird der Google Play Store auf den Fire-Tablets installiert

amazon-fire-google-play

Der Google Play Store und mit ihm auch alle Google-Apps lassen sich mit wenigen Schritten auf den Tablets installieren und dann wie gewohnt nutzen. Dadurch wird daraus ein vollwertiges Android-Tablet, das wie gewohnt mit allen Vorteilen verwendet werden kann. Sollte es dabei zu Problemen mit der Zertifizierung kommen, befolgt einfach diese Anleitung.

» So lassen sich die Google-Dienste auf einem Fire-Tablet installieren


Stadia: Googles Spieleplattform bekommt Konkurrenz – Amazon plant großen Einstieg mit Project Tempo


Pixel 4: Microsoft OneDrive unterstützt jetzt die starke Gesichtserkennung der Google-Smartphones


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket