Chromecast: So lässt sich der Gastmodus nutzen und alle Streams außerhalb des WLAN-Netzwerks steuern

chromecast 

Der Google Chromecast ist in vielen Haushalten zu finden und ermöglicht es, sehr viele Inhalte direkt vom Computer oder Smartphone über das WLAN-Netzwerk auf den Fernseher zu streamen. Normalerweise befinden sich der Stick bzw. Dongle und der Nutzer im gleichen Netzwerk und können sich leicht miteinander verbinden – aber das ist nicht unbedingt notwendig. Mit dem Gastmodus funktioniert das auch ohne Zugang zum WLAN und kann somit auch von Besuchern sehr leicht genutzt werden.


Wer häufig Gäste empfängt, wird vielleicht das eigene WLAN-Passwort entweder stets griffbereit oder den Finger am WPS-Knopf haben. Es kann aber auch diverse Gründen geben, aus denen man nicht allen Gästen den Zugang zum eigenen WLAN gewähren möchte oder in denen man vielleicht ein separates Gast-WLAN aufgebaut hat. In beiden Fällen könnten die Gäste normalerweise nicht auf den Chromecast zugreifen, was sich aber durch den Gastmodus sehr leicht beheben lässt.

chromecast tv

Stadia: Neue Fan-Datenbank listet alle Spiele mit bisher unbekannten Details – nur wenige Titel mit 4K & 60 FPS

Mit dem Chromecast ist es leicht möglich, auch Besuchern die Möglichkeit zu geben, Songs, Videos, Fotogalerien oder sonstige Inhalte auf den Fernseher zu übertragen – und das sogar außerhalb des WLAN. dazu muss lediglich der Gastmodus verwendet werden, der standardmäßig aktiviert ist und sich durch entweder durch einen PIN oder vollautomatisch von der Anwesenheit des Gastes überzeugt. Ist dieser Vorgang erfolgreich, hat der Gast alle relevanten Steuerungsmöglichkeiten.

In den allermeisten Fällen empfängt der Chromecast nur eine URL und einige Streaminginfos, sodass die nicht direkte Verbindung kein Problem darstellt. Möchte der Gast aber z.B. seinen Desktop spiegeln oder andere Medien übertragen, die vollständig gecastet und vom Chromecast nicht selbst abgerufen werden können, kann diese Verbindung problematisch sein. Es wäre also zu überlegen, ob man dem Gast in diesem Fall nicht doch den Zugang zum eigenen WLAN gewähren möchte oder eine andere Lösung zu finden.

Wir zeigen euch mit den folgenden beiden Anleitungen, wie ihr als Gastgeber den Gastmodus aktivieren und einrichten könnt und wie sich der Gast mit dem Gerät verbinden kann. In allen Fällen ist ein Smartphone notwendig, das sich in der Nähe des Chromecast befinden muss.



So lässt sich der Gastmodus einrichten

Das Smartphone zur Einrichtung des Gastmodus muss mit dem selben WLAN verbunden sein wie der Chromecast.

  1. Öffnen Sie die Google Home App Google Home App.
  2. Tippen Sie auf Ihr Gerät und dann Einstellungen Chromecast Einstellungen.
  3. Scrollen Sie nach unten zu “Geräteeinstellungen” und tippen Sie auf Gastmodus.
  4. Aktivieren Sie Gastmodus On.
So lässt sich der Gastmodus vom Gast verwenden

Es ist eine Verbindung zum Internet notwendig, ganz egal ob über die mobilen Daten oder über ein alternatives WLAN.

Zum Verbinden mit einem Chromecast im Gastmodus ist eine vierstellige PIN erforderlich. Wenn ein Gerät in der Nähe versucht, eine Verbindung herzustellen, überträgt Chromecast die PIN automatisch über einen kurzes, nicht wahrnehmbares Tonsignal. Tritt bei der Kopplung über das Tonsignal ein Fehler auf, kann der Gast die vierstellige PIN eingeben und so die Verbindung manuell herstellen.

  1. Öffnen Sie eine Chromecast-fähige App und tippen Sie auf das Cast-Symbol Active cast extension.
  2. Wählen Sie Gerät in der Nähe aus und folgen Sie den Eingabeaufforderungen, um eine Verbindung herzustellen.
  3. Wenn eine Audiokopplung nicht möglich ist, fragen Sie Ihren Gastgeber nach der vierstelligen PIN. Wo die PIN zu finden ist, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

» Samsung Galaxy S20 Wallpaper: Hier bekommt ihr alle zehn Hintergrundbilder und Videos zum Download

» Android: So lässt sich die Standard-Suchmaschine im Chrome-Browser ändern & Suchmaschinen hinzufügen


Stadia: Neue Fan-Datenbank listet alle Spiele mit bisher unbekannten Details – nur wenige Titel mit 4K & 60 FPS

[Google Support]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket