Google macht das Web mobil: Mobile first indexing des Googlebot wird in wenigen Monaten zum Standard

google 

Das mobile Web hat das Surfen am Desktop längst abgelöst und hat somit auch für Google eine sehr hohe Priorität. Schon vor einigen Jahren wurde das Mobile first indexing gestartet und im Laufe der Zeit immer mehr Webseiten auf diese Methode umgestellt. Jetzt macht man Nägel mit Köpfen und kündigt den Start des globalen mobile first indexing an. Wer seine Webseite jetzt noch nicht optimiert hat, sollte sich nun beeilen.


Viele Webseiten sehen in der mobilen Version ganz anders aus, als im Browser. Zwar wurde das moderne Design über die Jahre immer weiter angepasst, wobei stets “mobile first, desktop second” gilt, aber dennoch gibt es große Unterschiede. Das stellte Google vor die Herausforderung, dass eine vom Googlebot abgerufene Desktop-Webseite nach dem Aufruf per Smartphone möglicherweise nicht die gewünschten Informationen liefert.

google icon logo experimental

Weil die Nutzer mobil Surfen, tut das nun auch der Googlebot. Schon seit einigen Jahren gibt es das mobile first indexing, also dass der Googlebot die mobile Version einer Webseite abruft und nur diese indexiert. Viele Webseiten wurden bereits vollautomatisch auf diese Methode umgestellt, was von den Webmastern nicht beeinflusst werden kann und durch Analyse des Googlebots geschieht. Das wird auch in nächster Zukunft sein, allerdings nur noch bis September 2020.

Ab September 2020 greift nur noch das mobile first indexing, sodass ALLE Webseiten umgestellt werden. Webmaster, deren Seiten noch nicht auf die mobile Nutzung optimiert worden sind, könnten ab diesem Zeitpunkt ein Problem bekommen. Zwar geht es nach wie vor um die Inhalte und das allgemeine Ranking, aber die mobile Darstellung ist ein wichtiger Faktor, der ab diesem Zeitpunkt noch stärker greift.

Alle Informationen zur bevorstehenden Umstellung sowie die von Google angebotenen Hilfsmittel findet ihr in der Ankündigung im Google Webmaster Central Blog.

» Ankündigung im Google-Blog


Android TV: YouTube-App für den Smart TV erhält ein neues Design mit dunklerer Oberfläche (Screenshots)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket