Stadia: Viele Neuerungen auf Googles Spieleplattform – mehr Smartphones, neue Spiele & Zukunftsaussichten

google 

Rund um Googles Spieleplattform Stadia ist in den vergangenen Wochen wieder einiges passiert und durch eine Reihe von Ankündigungen konnten die rebellierenden Spieler etwas besänftigt werden. In diesem Monat wurde die Spieleplattform erstmals für weitere Smartphones geöffnet, es gab eine ganze Reihe an neuen Spieletiteln und das Team hat sich erst vor wenigen Tagen in die Karten blicken lassen und über die Zukunft von Stadia gesprochen. Ein kleiner Rückblick auf den Monat Februar.


Das Jahr 2020 hat bei Googles Spieleplattform Stadia nicht wirklich gut begonnen: Obwohl die Plattform mit großen Ambitionen gestartet ist, schien sie gerade in den ersten Wochen des Jahres zum Stillstand gekommen sein – was natürlich den Unmut der zahlenden Spieler hervorgerufen hat. Im Februar gab es dann aber endlich wieder eine Reihe von großen Updates sowohl in puncto Reichweite der Plattform als auch bei der Spieleauswahl.

stadia logo

Stadia: Details zu vielen neuen Features – Limitierungen bei Stadia Base, YouTube-Anbindung & Family Sharing

Vor wenigen Tagen sind die ersten Stadia Probe-Abos ausgelaufen und die Spieler mussten sich entscheiden, ob sie nun erstmals ihre 9,99 Euro pro Monat zahlen oder die Plattform in der nun exklusiv für frühere Pro-Abonnenten angebotenen kostenlosen Version verwenden möchten. Wie sich die Masse entschieden hat, wurde bisher leider nicht kommuniziert und auch die Stimmung in der Community schlägt mal in die und mal in die Richtung. Aber das war ja nicht die einzige große Änderung.

stadia new phones

Am selben Tag wurde auch eine erste wichtige Limitierung fallen gelassen: Seit wenigen Tagen ist Stadia mit vielen weiteren Smartphones nutzbar und somit sind die Smartphone-Nutzer nicht mehr auf die Google Pixel-Geräte angewiesen. Damit wird die Reichweite auf mehrere zehn Millionen Geräte erweitert. Wann der nächste Schritt kommt, hat Google bisher offen gelassen. Eine vollständige aller derzeit unterstützten Geräte bekommt ihr in diesem Artikel.



Aber nicht nur in puncto Reichweite und Funktionsumfang hat sich etwas getan, sondern es gab auch neue Spiele. Neue Kauftitel für die nächsten Tage und Wochen, neue bereits verfügbare Titel sowie einige Änderungen an den Pro-Titeln.

Diese neue Spiele kommen zu Stadia
  • SteamWorld Dig
  • SteamWorld Dig 2
  • SteamWorld Heist
  • SteamWorld Quest
  • Lost Words: Beyond the Page
  • Panzer Dragoon: Remake
  • Serious Sam Collection
  • Stacks on Stacks (on Stacks)
  • The Division 2
  • Doom Eternal
Diese Spiele gibt es jetzt neu bei Stadia
  • Spitlings
  • Monster Energy Supercross – The Official Videogame 3
  • Borderlands 3 – Moxxi’s Heist of the Handsome Jackpot
  • Metro Exodus – Sam’s Story
  • Mortal Kombat 11 – The Joker
  • Mortal Kombat 11 – DC Elseworlds Skin Pack
Änderungen bei Stadia Pro updates
  • Neue Spiele für alle Stadia Pro-Abonnenten im März: GRID, SteamWorld Dig 2 und SteamWorld Quest.
  • Diese Spiele können noch immer kostenlos bezogen werden: Destiny 2, Farming Simulator 19 Platinum Edition, Gylt, Metro Exodus und Thumper.
  • Schnell sein: Farming Simulator 19 Platinum Edition ist nur noch bis 29. Februar in Stadia Pro enthalten.

Feature Drop für Pixel 2, Pixel 3 & Pixel 4 bringt viele Neuerungen: Google Pay, planbarer Dark Mode & mehr

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket