Sir John Tenniel: Ein gezeichnetes Google-Doodle zum 200. Geburtstag des ‚Alice im Wunderland‘ Illustrators

google 

Am heutigen 28. Februar hätte der britische Illustrator Sir John Tenniel bereits seinen 200. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich dessen von Google mit einem sehr schönen Doodle geehrt. Im heutigen Google-Doodle sehen wir eines von Sir John Tenniels bekanntesten Werken, nämlich eine Illustration aus dem Werk Alice im Wunderland, zu dessen Erfolg er möglicherweise entscheidend beigetragen hat.


Sir John Tenniel 200 Geburtstag Google Doodle Alice im Wunderland

Im heutigen Google-Doodle zu Sir John Tenniel sehen wir nicht den Künstler selbst, sondern eines seiner bekanntesten Werke – aber natürlich in dem von ihm maßgeblich geprägten Stil. Zu sehen ist das Mädchen Alice aus dem Roman Alice im Wunderland sowie die im Baum sitzende Grinsekatze, an die vermutlich sehr viel unserer Leser bis heute blühende Erinnerungen haben. So wie im bekannten Disney-Film hat auch diese Katze eher einen angedeuteten Körper.

Damit deutlich wird, dass es in diesem Bild nicht um die Handlung, sondern um die Illustration selbst geht, finden wir direkt daneben die gespitzten Zeichenwerkzeuge zur Erschaffung solcher Karikaturen. Das Google-Logo ist natürlich auch wieder auf dem Bild zu finden und wird heute deutlich sichtbar unter dem großen Ast des Baumes dargestellt. Das Logo ist leicht verschnörkelt und passt somit sehr gut zum ursprünglichen Titel von Alice im Wunderland. Auch heute hat das kleine ‚l‘ wieder seinen speziellen Auftritt: Es wird durch Alice ersetzt.

Das Logo ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, auch wenn es natürlich schade ist, dass Sir John Tenniel selbst nicht zu sehen ist. Die Darstellung der Illustration und direkt daneben der Zeichenwerkzeuge schafft tatsächlich die Illusion, auf ein Blatt Papier zu blicken. Sehr gelungen.

Stadia: Viele Neuerungen auf Googles Spieleplattform – mehr Smartphones, neue Spiele & Zukunftsaussichten



Sir John Tenniel Selbstporträt

Sir John Tenniel wurde am 28. Februar 1820 in London geboren und beschäftigte sich schon seit seiner Jugend mit der Kunst, wobei er sich seine Fertigkeiten zu großen Teilen selbst beigebracht haben soll. Schon im Alter von 16 Jahren reichte er sein erstes Werk zu einer Ausstellung der British Society of British Artists ein. Sir John Tenniel zeichnete viele Jahre lang vor allem Karikaturen und Comics für ein Satire-Magazin, wobei er vor allem für seinen Humor geschätzt wurde.

Obwohl schon zuvor bekannt, erreichte er erst mit den Illustrationen zu Alice im Wunderland im Jahr 1865 seinen Durchbruch und gelangte zu Weltruhm. Er hatte aufgrund der Darstellungen seiner Fantasiewelt vermutlich einen sehr großen Anteil am Welterfolg des Romans sowie einen Einfluss auf alle späteren medialen Umsetzungen. Weil er das wohl erahnte, ließ er den Verkauf der Erstauflage stoppen, weil er mit den Zeichnungen nicht zufrieden war und diese überarbeiten wollte. Geschadet hat es ja nicht 😉

Sir John Tenniel schuf im Laufe seines Lebens weit über 2.300 Werke, die auch heute noch bekannt und ausgestellt sind. Im Jahr 1893 wurde John Tenniel in den Rang des Knight erhoben und trug somit bis zu seinem Tode im Jahr 1914 den Namen Sir John Tenniel.

Wear OS: Google plant viele neue Fitness- und Tracking-Funktionen für das Smartwatch-Betriebssystem (Liste)

[Wikipedia]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Sir John Tenniel: Ein gezeichnetes Google-Doodle zum 200. Geburtstag des ‚Alice im Wunderland‘ Illustrators"

  • Für damalige Verhältnisse wurde Sir John Tenniel erstaunlich alt mit 96 Jahren lag er weit über den Durchschnitt. Mit Alice im Wunderland hat er wunderbare Zeichnungen geschaffen, die auch heute noch viele Kinder und Erwachsene begeistern.

Kommentare sind geschlossen.