Google Drive: Backups vom Android-Smartphone werden verschoben – so findet ihr sie (Screenshots)

drive 

Viele Nutzer verwenden die Möglichkeit, Android-Backups direkt im Google Drive zu speichern und somit direkt in der Cloud für Zugriff zu sichern – vermutlich in vielen Fällen auch unbewusst. Diese Backups lassen sich schon seit langer Zeit direkt über die Google Drive-Oberfläche aufrufen, wurden nun aber verschoben. Ab sofort sollen sie bei den meisten Nutzern nicht mehr ganz so leicht zu finden sein.


Android speichert standardmäßig, weil nahezu alle Nutzer es unbewusst aktivieren, ein Backup vieler Einstellungen und App-Listen im Google Drive, von wo es bei der nächsten Einrichtung oder auf einem neuen Smartphone wieder abgerufen werden kann. Auch WhatsApp und (sehr wenige) andere Apps verwenden diese Möglichkeit, um alle Daten in der Cloud zu sichern und dem Nutzer ständig und überall zur Wiederherstellung anzubieten.

google drive logo

Pixel Repair Tool: Google ermöglicht Update-Installation für Pixel-Smartphones nun direkt über den Browser

Die im Google Drive gespeicherten Backups lassen sich bisher über den Menüpunkt Backups bzw. Sicherungen abrufen und zeigen eine Liste aller Sicherungen, die in der Cloud abgelegt worden sind. In den vergangenen Tagen wurden viele Nutzer darüber informiert, dass dieser Bereich wandern und zukünftig unter dem Punkt der Speicherplatzverwaltung zu finden sein wird. Es wandert also einige Pixel tiefer, verliert den eigenen Menüpunkt und muss dann erneut über einen Link in der rechten oberen Ecke aufgerufen werden.

google drive backups

Diese Änderung gilt allerdings nur für das Web, während die Android-Version weiterhin den Backup-Punkt anzeigen soll. Meiner Meinung nach ist das sehr sinnvoll, denn vermutlich brauchten nur die allerwenigsten Nutzer diesen Menüpunkt – selbst versierte Nutzer konnten damit eigentlich nicht viel anfangen. Dazu kommt, dass der Speicherbereich schon bisher einen Eintrag im Menü hatte, aber bis auf den kleinen Balken mit der Volumenanzeige nicht klickbar war.

P.S. Ich habe keine Information über die Verschiebung erhalten und bei mir persönlich ist der Menüpunkt „Backups“ noch vorhanden.

Android: Schwere Bluetooth-Sicherheitslücke entdeckt – so könnt ihr euch schützen & Fix im Februar-Update

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Drive: Backups vom Android-Smartphone werden verschoben – so findet ihr sie (Screenshots)"

  • Äh…Nö….in der deutschen Version findet man das Backup unter „Sicherungen“ und nicht unter „Speicherplatz/Storage“…;-)

Kommentare sind geschlossen.