50 Jahre Mondlandung: Hier findet ihr alle Google-Angebote rund um den 50. Jahrestag der Mondlandung

google 

Seit Tagen zelebrieren viele Medien und auch Google das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung, aber erst am heutigen Sonntag, dem 21. Juli 2019, sind es tatsächlich 50 Jahre. Wer heute eine virtuelle Rakete zünden und sich noch einmal ausführlich mit dem Planet Mond und der Landung der US-Astronauten beschäftigen möchte, findet hier noch einmal eine Übersicht über alle Angebote, die Google anlässlich des Jubiläums geschaffen hat.


In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 (in den USA war es noch der 20. Juli) hat erstmals ein Mensch seinen Fuß auf den Mond gesetzt und damit ein wahrhaft historisches Ereignis beschritten. Sein Name war Neil Armstrong, der gemeinsam mit Edwin „Buzz“ Aldrin und Michael Collins im Rahmen der Apollo-11-Mission auf dem Mond gelandet ist. Die meisten unserer Leser dürften damals noch nicht dabei gewesen sein, aber dank moderner Technologien macht Google die Mondlandung heute lebendiger und leichter greifbar als je zuvor.

mondlandung logo

Das aufwendige Google-Doodle

apollo-11-mission google doodle

Das Google-Doodle zur Mondlandung dürften viele Nutzer in diesen Tagen bereits gesehen haben, aber vielleicht habt ihr das Video dahinter verpasst. Tatsächlich haben Googles Designer ein sehr aufwendiges Video erstellt, das mit einer Original-Tonspur von damals sowie Kommentaren von Michael Collins höchstpersönlich unterlegt ist. Das Video, Hintergrundberichte, ein Making Of, frühe Skizzen und vieles mehr findet ihr in unserem Artikel zum Google-Doodle.

» Googles Video-Doodle zur Apollo-11-Mission

Touren in Google Earth

apollo 11 google earth

Für die Feier der Mondlandung darf Google Earth natürlich nicht fehlen. Google hat auf der Plattform jede Menge Geschichten und Touren rund um das 50. Jubiläum der Mondlandung zusammengestellt. Dort findet ihr die NASA-Standorte, den Missionsverlauf, Details über zukünftige Ausbauten und Standorte und noch vieles mehr. Schaut auf jeden Fall mal rein.

» Google Earth-Angebote rund um die Mondlandung



3D-Modelle und Stories in der Google Websuche

Die Google Websuche ist für Informationen immer die erste Anlaufstelle. Zur Mondlandung hält Google aber nicht nur die „normalen“ Informationen bereit, sondern auch viele aufbereitete Medien. So findet ihr dort 20 Stories mit sehr vielen historischen Einblicken, aber auch 3D-Modelle der Kommandokapsel, die dank neuster Technologie sogar in das eigene Wohnzimmer buchsiert werden kann. Näher kann man das Ganze kaum noch bringen!

» Googles Informationen in der Websuche

Ausstellungen und Geschichten bei Google Arts & Culture

mondlandung arts and culture

Auf der Suche nach historischen Momenten und Ausstellungen ist Google Arts & Culture immer eine sehr gute Anlaufstelle. Auch zur Mondlandung gibt es viele Bilder, Videoaufnahmen, Zeitungsartikel, sehr hochauflösende Fotos aus den Ausstellungen und vieles mehr. Schaut es euch einmal an – gerne natürlich auch die vielen anderen Ausstellungen quer durch die Geschichte.

» Google Arts & Culture-Ausstellungen rund um die Mondlandung

Das gigantische Mondlicht-Portrait

margaret hamilton

Die Mondlandung ist natürlich nicht nur den drei bekannten Astronauten zu verdanken, sondern zu Höchstzeiten haben 400.000 Menschen an dem Projekt gearbeitet (!). Eine davon war die Software-Entwicklerin Margaret Hamilton. Diese wird von Google mit einer gigantisch großen Mondlicht-Installation geehrt – mit einer Größe über 3 km². Schaut es euch einmal an, ist der Wahnsinn.

» Googles Mondlicht-Installation in der Mojave-Wüste



Mit Google Maps auf den Mond

google maps space

Wir zeigen euch, wie ihr mit Google Maps den Mond, viele weitere Planeten unseres Sonnensystems und auch die ISS besuchen könnt. Google Maps zeigt dabei auch sehr viele Details auf unserem Erdtrabanten.

» Google Maps: So besucht ihr den Mond und die ISS

Die Apollo-11-Mission im Livestream – 50 Jahre später

apollo 11 livestream

Habt ihr euch dann ausführlich über die Thematik informiert, könnt ihr die damalige Zeit nun noch einmal vollständig durchleben. CBS hat eine sehr interessante Aktion gestartet und streamt das damalige TV-Programm Live auf YouTube. Live bedeutet in dem Fall um 50 Jahre zeitversetzt, aber ansonsten wird exakt das damalige Band abgespielt – inklusive Live-Übertragungen, Berichte, Dokumentationen und sogar der amerikanischen TV-Werbung der 60er Jahre. Wer (viel) Zeit hat – absolut sehenswert und mindestens genauso historisch wertvoll wie die Mondlandung selbst.

» Der CBS-Livestream bei YouTube


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.