Nintendo Switch: Bastler haben Android erfolgreich auf Nintendos mobile Spielekonsole portiert (Video)

android 

In der Welt der Computerspiele ist aktuell sehr viel Bewegung: Google wird in wenigen Monaten die Spieleplattform Stadia starten, die beiden Konsolenriesen Microsoft und Sony werden schon bald endgültig den Schleier über ihre neue Hardware lüften und die gesamte Spielebranche muss das Cloud-Gaming im Auge behalten. Unterdessen versucht sich eine Gruppe von Entwickler daran, Android auf die Nintendo Switch zu portieren und feierte in jüngster Zeit große Erfolge.


Die große Zeit der mobilen Spielekonsolen ist längst vorbei, denn sie wurden vom Smartphone und Tablet abgelöst und haben somit einen schweren Stand. Nicht umsonst hat auch Nintendo die mobile Spielkonsole Switch so gestaltet, dass sie sowohl mobil als auch stationär verwendet werden kann – ein großer Vorteil, mit dem man der Smartphone-Lösung wieder voraus ist. Auch dabei könnte Stadia zu einem wichtigen Konkurrenten werden – wenn nicht sogar zuerst Android aufschlägt.

nintendo switch android

Schon seit einigen Monaten arbeitet eine Gruppe von Hobbby-Entwicklern daran, Android auf die Nintendo Switch zu portieren und kann nun größere Erfolge feiern. Während das Projekt noch zu Anfang des Jahres nicht über das Boot-Logo hinauskam – was schon als großer Erfolg gefeiert wurde – ist Android mittlerweile vollständig nutzbar und sogar Spiele und Apps lassen sich problemlos ausführen.

Gezeigt wurde bereits die Ausführung des gesamten Betriebssystems inklusive aller Oberflächen, der Start des Chrome-Browsers, einiger Web-Apps und selbst ein für die Shield entwickeltes Spiel konnte bereits gestartet und – was man so sieht – flüssig gespielt werden. Dennoch ist das Projekt noch längst nicht final, da noch an vielen Punkten gearbeitet wird. Aus diesem Grund gibt es leider auch noch keinen offiziellen Download für interessierte Nutzer.



Obiges Video zeigt den Stand vom Februar, als es noch an vielen Stellen gekracht und geknarrt hat. Ein aktuelles ausführliches Video wollen die Entwickler bald nachlegen und dann vermutlich auch bald einen Download sowie eine Anleitung zur Installation veröffentlichen. Ein Zeitplan ist nicht bekannt.

Sollte das Projekt erfolgreich sein und die nächsten Schritte machen können, würde sich für die Nintendo Switch eine riesige Spielewelt öffnen – wobei dann natürlich fraglich ist, wie Nintendo darauf reagiert. Natürlich könnte man, wenn alles perfekt läuft, von einem höheren Interesse an der Konsole profitieren, doch sehr viel Geld wird mit den Spieletiteln verdient, was dann wegfällt. Auf der anderen Seite drängt Nintendo aktuell stark auf das Smartphone. Dennoch ein sehr interessantes Projekt.

Derzeit gibt es übrigens auch ein genau umgekehrtes Projekt: MonoNX will Nintendo Switch-Spiele auf Android-Smartphones bringen. Offenbar ist die Switch-Plattform für Entwickler aktuell sehr interessant.

» Weitere Fotos von Android auf der Nintendo Switch

Siehe auch
» Stadia: Was wird wirklich benötigt – und was nicht – um auf Googles neuer Spieleplattform dabei zu sein?

» Google Earth: Wo in aller Welt ist CARMEN SANDIEGO? Hier könnt ihr alle drei Teile des Kult-Spiels spielen

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.