Android: Google arbeitet an Automatisierungen und Regeln für die Einstellungen der Pixel-Smartphones

android 

Googles Entwickler arbeiten immer weiter daran, Android zu verbessern und das Betriebssystem noch smarter zu gestalten. Dabei hat man nun wohl Regeln und Abläufe für sich entdeckt, die laut aktuellen Hinweisen auch in den Einstellungen der Pixel-Smartphones Einzug halten sollen. In einer APK-Datei wurden Regeln entdeckt, die ganz grob den Grundstein dafür legen, die Smartphone-Optionen automatisch umzustellen. Googles goes Tasker?


Automatisierungen erfreuen sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit, wobei auf dem Smartphone vor allem die App Tasker ein sehr hohes Ansehen genießt und von vielen Nutzern für Allerlei Aufgaben eingesetzt wird. Etwas weiter gefasst spielt auch IFTTT eine Rolle, das sowohl im Web als auch als Android-App zur Verfügung steht und weit über das Smartphone hinaus Aufgaben automatisieren kann. Letztes muss allerdings auf immer mehr Google-Dienste verzichten.

android settings

XDA Developers hat nun die SettingsIntelligence APK der Pixel-Smartphones untersucht und dabei entdeckt, dass es einen neuen Bereich zum Festlegen von Regeln geben wird. Mit diesen ist aktuell, wenn es denn genutzt werden könnte, möglich, Aktionen basierend auf dem Standort oder dem verbundenen WLAN-Netzwerk festzulegen. So kann man sich beispielsweise verschiedene Szenarien für den Arbeitsplatz und das zu Hause festlegen.

Zur Verfügung stehen derzeit nur die beiden Trigger und auch die Auswahl der auszulösenden Aktionen ist noch nicht so groß: Derzeit sind die Möglichkeiten implementiert, „Bitte nicht Stören“ zu aktivieren, den Klingelton oder die Vibration zu aktivieren oder deaktivieren oder auch direkt in den Silent-Modus zu wechseln. Aus der Beschreibung geht allerdings hervor, dass sich mit den Regeln häufig genutzte Optionen automatisch festlegen lassen sollen. Es sollten also weitere Optionen dazu kommen.

Da die App Pixel-exklusiv ist, könnten es diese Features wohl erst auf die Pixel 4-Smartphones sowie rückwirkend auf ältere Pixel-Smartphones schaffen. Android-weit sieht es hingegen durch den aktuellen Ansatz nicht so gut aus.

Siehe auch
» Android R: Plötzlich doch machbar – Googler spricht erstmals über Android R und kündigt Scrollshots an

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket