Google Duo: Videotelefonie bei den ersten Nutzer jetzt auch mit Gruppengesprächen (Screenshots)

duo 

Google Duo ist ein populärer Videomessenger, mit dem sich sehr schnell ein Videofonat starten lässt, allerdings bisher nur zwischen zwei Personen als 1:1 Kommunikation. Schon seit längerem tauchten immer wieder Hinweise auf Gruppengespräche auf und jetzt ist die Funktion bereit für den Rollout, allerdings vorerst nur lokal. Ab sofort lassen sich mit Google Duo für Nutzer in Indonesien Videogespräche mit bis zu vier Teilnehmern starten.


google duo video

Videotelefonie am Smartphone ist längst keine Besonderheit mehr und wird von vielen Apps angeboten, doch Videogespräche mit mehr als zwei Teilnehmern sind dann schon wieder etwas exklusiver und verkleinern die Gruppe der verfügbaren Apps enorm. Jetzt gehört auch Google Duo zu dieser Gruppe und bietet für die ersten Nutzer die Möglichkeit, bis zu drei Personen gleichzeitig zu kontaktieren. Dazu gibt es den neuen Button „Create Group“ in der Kontaktliste.

In obigem Video könnt ihr sehen, wie sich solch ein Gruppenanruf starten lässt bzw. wie sich das Display für das Gespräch in zwei, drei oder vier Bereiche teilt. Eine Vollbildansicht der gerade sprechenden Person, wie etwa bei Hangouts oder Skype, scheint es nicht zu geben bzw. ist nicht Teil der Ankündigung. Aber das kann bis zum weltweiten Start noch umgesetzt werden, denn aktuell steht das Feature nur für Nutzer in Indonesien zur Verfügung.

Hoffen wir, dass europäische Nutzer nicht mehr zu lange warten müssen. Google Duo wird damit auf jeden Fall wieder ein ganzes Stück attraktiver.

Siehe auch
Traffic sparen mit Google Duo: Die Qualität des Videostreams lässt sich jetzt noch stärker reduzieren

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.