Google Maps: Ländergrenzen & Stadtgrenzen sind nun wieder deutlicher markiert (Screenshots)

maps 

Auch wenn sich Google Maps in immer neue Branchen ausdehnt und nun auch öffentliche Events anbietet, ist es grundlegend noch immer eine Kartenplattform. Dieser fast vernachlässigte Teil der App hat in jüngster Vergangenheit ein Update bekommen, das eine schon vor längerer Zeit angebotene und irgendwann zurückgefahrene Funktion zurückbringt: Die Darstellung der exakten Grenzen von Ländern, Städten, Bezirken und Regionen.


Die Datenbank von Google Maps kennt im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Welt: Jedes noch so kleine Dorf kann, wenn es korrekt in der Karte verzeichnet ist, über die Suchfunktion gefunden werden. Natürlich ist in der Datenbank aber nicht nur die Position des Ortskerns enthalten, sondern die exakten Positionen der Grenzen zu den Nachbarregionen. Doch diese hat Maps den Nutzern in der Vergangenheit vorenthalten.

google-maps-logo

Sucht man bei Google Maps nach einer beliebigen Stadt, Land, Bezirk oder Region (nicht Straße oder Business), wird man automatisch zur Ortsmitte gebracht und es erscheint ein dünner roter Rahmen um die gesamte Region. Das funktioniert sowohl auf dem Desktop als auch in der Android-App und kann sehr praktisch sein, um Grenzen zu sehen, die man sonst nur nach etwas längerer Recherche erhalten könnte. Landes- und Stadtgrenzen sind zwar überall verzeichnet, aber bei Bezirken in Großstädten sieht das beispielsweise schon anders aus. Wer weiß schon, an welcher Straße ein Bezirk endet und der andere beginnt?

google maps land

Diese Funktion ist eigentlich nicht neu, wurde von Google Maps aber für längere Zeit zurückgehalten. Für eine recht lange Zeit wurde man ebenfalls zur Ortsmitte geführt, aber es gab keinen roten Rahmen und auch keine leichte Ausgrauung der äußeren Regionen. Mit einem der letzten Updates der Android-App kam diese Funktion wieder zurück und auch auf dem Desktop bin ich mir ziemlich sicher, dass sie für lange Zeit nicht zur Verfügung stand und im vergangenen Jahr nicht angeboten wurde.



google maps bezirk

Warum diese Funktion für längere Zeit nicht angeboten wurde, kann nur spekuliert werden. Ich könnte mir vorstellen, dass das Maps-Team sich nicht in politische Streitigkeiten einmischen wollte und einfach auf diese Funktion verzichtet hat. Dabei geht es nicht nur um riesige Streitigkeiten wie etwa die exakte Grenze zwischen Indien und Pakistan, sondern auch in vielen Städten sind sich Bezirke manchmal nicht ganz so einig, wo nun die exakte Grenze und Verantwortlichkeit verläuft.

Leider funktioniert das nicht mit allen Regionen und Städten dieser Welt – warum auch immer. In meinen Tests hat es für viele größere und kleine Gebiete funktioniert, für andere – gleichwertige wiederum nicht. Laut vielen Nutzern soll das teilweise auch mit Postleitzahlen funktionieren, deren Begrenzungen ja noch einmal eine Wissenschaft für sich sind, aber zumindest für Deutschland und Österreich konnte ich das nicht nachvollziehen. Gefunden werden sie zwar, aber nicht mit dem roten Rahmen markiert.

Siehe auch
» Mit Google Maps auf den Mars: Streetview zeigt beeindruckende Aufnahmen von Devon Island

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Maps: Ländergrenzen & Stadtgrenzen sind nun wieder deutlicher markiert (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.