Google Fit Neujahrs-Challenge: Neue Herausforderung zur Einhaltung der guten Neujahrsvorsätze ab 1. Januar

fit 

Vor etwa einem halben Jahr wurde Google Fit vollkommen neu aufgestellt und hat neben einer deutlich veränderten Oberfläche auch eine andere Grundlage zur Bewertung der Aktivitäten des Nutzers bekommen. Diese werden nun im neuen Jahr 2019 dazu genutzt, um den Nutzern Herausforderungen zu stellen und vielleicht wenigstens einen guten Vorsatz einzuhalten. Am morgigen 1. Januar 2019 startet die Neujahrs-Challenge.


Google Fit ist eigentlich eine sehr praktische App zum Tracking jeglicher Aktivitäten, die nur ein Smartphone, eine Smartwatch oder ein kompatibles Fitness-Gadget benötigt, um die Daten zu erheben. Spaziergänge, Läufe und sehr viele andere Aktivitäten können mit der App aufgezeichnet werden und werden zum Teil auch vollautomatisch erkannt. Dennoch scheint die App bei Google nur alles halbe Jahr eine größere Rolle zu spielen, um ansonsten vollkommen aus dem Fokus zu verschwinden.

google fit challenge

Viele Menschen nehmen sich am 31. Dezember vor, im nächsten Jahr endlich mit dem Rauchen aufzuhören, gesünder zu leben und sich vielleicht auch mal mehr zu bewegen. Das funktioniert am 1. Januar und meistens am 2. auch noch sehr gut, doch schon am 3. sitzt man wieder qualmend und mit dem dicken Burger in der anderen Hand den ganzen Tag an der gleichen Stelle. Damit es zumindest in puncto Bewegung aufwärts geht, will Google Fit nun dabei helfen.

In der App gibt es jetzt die Neujahrs-Challenge, die am 1. Januar beginnt, den ganzen Monat läuft und für die sich jeder Nutzer anmelden kann. Dabei handelt es sich einfach nur um eine erweiterte Auswertung der Statistiken, bei der es vor allem darum geht, Kardiopunkte bzw. Herzpunkte zu sammeln. Wie genau das dargestellt wird und ob es auch globale Vergleiche gibt, lässt sich aktuell noch nicht herauslesen.

Die Nutzer sollen außerdem Unterstützung bekommen, aber nicht nur in Form von schönen Statistiken und Grafiken, sondern von tatsächlichen Motivatoren. Google arbeitet mit 36 Influencern aus neun Ländern zusammen, die die Nutzer anspornen sollen. Um welche Influencer es sich dabei handelt, ist noch nicht bekannt.



google fit challenge screenshots

Die Challenge beginnt am 1. Januar, also meldet euch am besten heute noch dafür an, um schon ab morgen daran teilnehmen zu können. Sobald es losgeht, wird euch die App daran erinnern. Vielleicht ein guter Zeitpunkt, um tatsächlich in ein fittes Jahr 2019 zu starten 🙂

Siehe auch
» Großes Update für Google Fit: Die Widgets sind wieder da, Atemübungen & verbesserte Oberfläche

» Ankündigung im Google-Blog


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket