Großes Update für Google Fit: Die Widgets sind wieder da, Atemübungen & verbesserte Oberfläche

fit 

Googles Fitness-App mit dem simplen Namen Fit gehört nicht gerade zu den Kernprodukten des Unternehmens, bekommt aber alle paar Monate mal ein größeres Update – und jetzt ist es wieder soweit. Das aktuelle Update bringt nun die zuvor entfernten Widgets wieder zurück, informiert den Nutzer noch schneller über seine letzte Aktivität und soll sogar dabei helfen, durch einfache Atemübungen schneller herunterzukommen.


Vor wenigen Monaten hat Google Fit ein großes Update bekommen, das nicht nur eine stark verbesserte Oberfläche mitgebracht hat, sondern auch die gesamte Bewertung der Aktivitäten des Nutzers neu aufgestellt hat. Insbesondere die Herzpunkte sollen zeigen, dass es nicht immer sportliche Aktivitäten sein müssen, um Gesund zu bleiben. Da man somit eventuell mehr Nutzer erreichen und auch Bewegungsmuffel motivieren kann, sollen die Daten nun wieder einfacher zugänglich sein.

google fit update

Die neueste Version von Google Fit bringt nun wieder die Widgets für den Homescreen zurück, die beim letzten großen Update verloren gegangen sind. Diese erstrahlen nun ebenfalls im neuen Design und stehen sowohl in der großen grafischen Variante als auch in einer kleinen Form zur Verfügung (siehe Screenshot links). Außerdem wird nun das letzte aufgezeichnete Workout direkt auf der Startseite der App angezeigt, sodass es leicht zugänglich ist.

Eine große Neuheit gibt es nun auch für Wear OS-Smartwatches, denn diese sollen den Nutzer nun noch auf eine ganz andere Weise unterstützen. Dort gibt es nun Atemübungen, durch die der Nutzer direkt durch Anweisungen am Handgelenk geführt werden soll. Das soll dem Nutzer dabei helfen, runterzukommen und zu relaxen. Wenn man das aktiv nutzt, sicher eine sehr gute Funktion nach einem längeren Workout.

» Ankündigung im Google-Blog

Siehe auch
» Großes Wear OS Redesign: Neue Swipe-Gesten, Google Assistant & Google Fit-Integration und mehr
» Das neue Google Fit: Googles Fitness-App bekommt ein neues Design, neue Fitness-Ziele & Coaching


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket