Google Maps in jedem Auto: Google Maps steht ab sofort für Apples CarPlay-Plattform zur Verfügung

maps 

Google Maps erfreut sich nicht nur im Web und auf dem Smartphone großer Beliebtheit, sondern gehört auch im Auto mittlerweile für viele Nutzer zum Standard. Ab sofort können das nun auch Apple-Nutzer behaupten, die im Fahrzeug die CarPlay-Plattform verwenden und dort bisher nur Apple Maps nutzen konnten. Seit gestern Abend lässt sich nun auch Google Maps und in Zukunft auch Waze direkt im Fahrzeug verwenden.


Apple ist mit CarPlay in vielen Fahrzeugen vertreten und hat eine recht ähnliche Oberfläche wie Android Auto, sodass auch ein Wechsel zwischen den Plattformen nur eine kurze Eingewöhnung benötigt. Für die Navigation waren die Nutzer bisher auf Apple Maps angewiesen, dessen Qualität zu wünschen übrig lässt, doch mit dem Update auf iOS 12 ändert sich das. Jetzt dürfen auch andere Kartenanbieter ihr Glück auf CarPlay versuchen – und Google ist nun von Anfang an mit Google Maps mit dabei.

google maps logo

Als bekannt wurde, dass Apple mit dem Update auf iOS 12 auch weitere Kartenanbieter für CarPlay zulassen wird, hatte Google sehr frühzeitig angekündigt, die beiden eigenen Plattformen auch auf Apples System zu bringen. Tatsächlich ist es Googles Entwicklern gelungen, zum Start von iOS 12 auch Google Maps fertigzustellen und direkt von Anfang an mit dabei zu sein. Die Nutzer haben nun also die Wahl, ob sie wie bisher Apple Maps oder nun Google Maps zur Navigation verwenden möchten.

Da Google Maps auch in Android Auto zur Verfügung steht, das sich in Zukunft deutlich weiter verbreiten wird, mussten die Designer keine großen Experimente durchführen. Die Karte steht im Vollbild zur Verfügung und die wenigen Elemente und Funktionen werden direkt schwebend darüber gelegt. Zum Einsatz kommt natürlich Googles eigenes Kartenmaterial und auch die eingekauften Satellitenaufnahmen.

Eine Steuerung per Siri ist nicht möglich, aber dafür bringt Google Maps eine eigene Spracherkennung mit. Allerdings kann diese nur durch einen Button aktiviert werden, was bei der Fahrt problematisch sein kann. Anders wird es aber wohl derzeit nicht möglich sein.



google maps carplay 2

Wir haben vor zwei Tagen bereits eine Reihe von Screenshots und Informationen zu Google Maps auf CarPlay gezeigt, auf denen alle weiteren Details sichtbar sind. Um die App zu nutzen, muss lediglich die auf dem iPhone installierte Google Maps-App aktualisiert werden. Die CarPlay-Version wird automatisch heruntergeladen und bei der Verbindung des Smartphones mit CarPlay aktiv.

Schon bald soll auch Waze den Weg zu Apples CarPlay finden, ein Zeitplan dafür ist allerdings nicht bekannt. Auch das könnte aber sehr schnell gehen – ihr werdet es natürlich hier erfahren.

Siehe auch
» Google Maps Streetview: Googles Kamera-Fahrzeuge sammeln jetzt noch mehr Informationen
» Musikgenuss zwischen den Plattformen: Apple Music kommt zu Android Auto – Beta ist bereits nutzbar

Google Maps - Transit & Essen
Google Maps - Transit & Essen
Entwickler:
Preis: Kostenlos
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot
  • Google Maps - Transit & Essen Screenshot

Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.