Google Photos: Fotobücher lassen sich jetzt auch in Deutschland erstellen – ab 12,99 Euro

photos 

Mit dem Start von Google Photos vor einigen Jahren wurden nicht nur die intelligenten Sortierungen und die automatischen Animationen und Collagen eingeführt, sondern auch die Fotobücher. Doch vom Start weg standen die Fotobücher nur exklusiv in den USA zur Verfügung und waren in Deutschland nicht nutzbar – bis heute. Ab sofort lassen sich solche Fotobücher auch hierzulande ab einem Preis von 12,99 Euro erstellen und bestellen.


Fotobücher erfreuen sich seit Jahren immer weiter steigender Popularität und sind eine schöne Erinnerung an Urlaube oder andere Ereignisse, die man immer wieder aus dem Regal nehmen und in Erinnerung schwelgen oder der Familie zeigen kann. Was früher das Fotoalbum mit den 72 Bildern war, ist heute das Fotobuch. Da man heute schon vom Frühstück mehr Fotos macht als damals vom ganzen Urlaub, sind ausgedruckte Fotoalben heutzutage nicht mehr ganz so praktisch.

Google Photos Fotobücher

Pünktlich zum Ende der Ferienzeit (je nach Bundesland) führt Google Photos nun ein neues Angebot in Deutschland ein, das sich vermutlich sehr schnell großer Beliebtheit erfreuen könnte. Aus allen in der Cloud gespeicherten Fotos lässt sich in wenigen Schritten ein Fotobuch erstellen, das sich frei gestalten lässt. Fotos können ausgewählt, verändert oder in der Größe bearbeitet und anders zusammengestellt werden – so wie man es von klassischer Fotobuch-Software kennt.

Hat man ein Fotobuch digital erstellt, kann man es natürlich auch in physikalischer Form erstellen und bekommt es innerhalb weniger Tage nach Hause geschickt. Dabei hat man die Wahl zwischen einem Softcover- und einem Hardcover-Fotobuch und kann natürlich auch bei der Seitenzahl variiere. Zusätzlich lassen sich seit wenigen Tagen auch Titel für jede einzelne Seite erstellen und natürlich lässt sich auch das Cover wie gewünscht erstellen.

Fotobücher sind natürlich auch eine sehr nette Geschenkidee, gerade nach sommerlichen Ereignissen oder zu Geburtstagen, Hochzeiten usw.



google photos book

Google Photos profitiert davon – und wirbt natürlich auch damit – dass die Fotos ohnehin schon an dieser Stelle gespeichert sind und die Erstellung und Bestellung eines Fotobuchs sehr viel leichter als bisher wird – und das ganze ohne zusätzliche Software. Zusätzlich schlägt Google Photos gleich fertige Fotobücher vor, die von KIs erstellt werden und Ereignisse oder Jahreszeiten zusammenfassen. Sehr praktisch.

Die Preise:
18 x 18 cm Softcover: 12,99 Euro für 20 Seiten, 49 Cent für jede weitere Seite (maximal 100)
23 x 23 cm Hardcover: 22,99 Euro für 20 Seiten, 69 Cent für jede weitere Seite (maximal 100)
Versandkosten jeweils exklusive.

Leider ist das Angebot derzeit nur in Deutschland und nicht in Österreich oder Schweiz nutzbar, soll aber schon sehr bald auch auf andere europäische Länder ausgeweitet werden.

» Google Photos Fotobücher
» Ankündigung im Google Deutschland-Blog

Siehe auch
» Google Photos: Bearbeitung von VR-Bildern, neue Verbesserungsvorschläge & mehr (Teardown)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Photos: Fotobücher lassen sich jetzt auch in Deutschland erstellen – ab 12,99 Euro"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.