Gute Nachrichten für WhatsApp-Nutzer: Ältere Android-Versionen werden noch länger unterstützt

whatsapp 

Android-Nutzer sind es gewohnt, dass das neue Smartphone schon nach ein bis zwei Jahren (je nach Kaufdatum) nicht mehr mit Android-Updates versorgt wird und dann langsam aber sicher veraltet. Aber nicht nur das Verwehren von neuen Features oder Oberflächen ist ärgerlich, sondern auch die Situation, dass manche Apps nicht mehr mit alten Android-Versionen arbeiten. Jetzt hat WhatsApp bekannt gegeben, dass man eine sehr alte Android-Version auch in Zukunft unterstützen wird.


Neue Android-Versionen bringen nicht nur neue Features mit, auf die man vielleicht noch verzichten kann, sondern haben noch zwei andere sehr wichtige Hintergründe: Gleichzeitig werden die Smartphones mit aktuellen Sicherheitsupdates versorgt und sind somit gegen die meisten Angriffe gewappnet. Der zweite Vorteil eines Updates ist es, dass auch aktuelle Apps noch unterstützt werden – was bei einem alten Betriebssystem nicht immer der Fall ist.

whatsapp

WhatsApp gehört vor allem in der westlichen Welt zu den wichtigsten Apps überhaupt und ist für viele Menschen gar nicht mehr wegzudenken. Auch viele Nutzer, die sonst mit Smartphones nicht viel am Hut haben und meist zur älteren Generation gehören, verwenden WhatsApp und wechseln das Smartphone nicht ganz so häufig. Jetzt hat die Facebook-Tochter WhatsApp angekündigt, dass auch die älteste noch im Umlauf befindliche Android-Version Gingerbread bis Februar 2020 unterstützt wird.

Gleichzeitig gibt WhatsApp aber auch zu verstehen, dass einige neue Features möglicherweise nicht mehr für alten Versionen zur Verfügung stehen, da sie einfach nicht mehr umsetzbar sind. Für die grundlegende Funktion ist das kein Problem, aber moderne Technologien wie etwa die Augmented Reality werden natürlich nicht mehr ihren Weg zu Gingerbread finden.

Laut den aktuellsten Zahlen kommt Gingerbread noch auf einen Anteil von 0,3 Prozent. Bei der riesigen Verbreitung von Android sind das immerhin noch gut 6 Millionen Nutzer weltweit.

» Ankündigung im WhatsApp-Blog

Siehe auch
» Unsichtbare Steuerzeichen: Manipulierte Nachricht bringt WhatsApp & Co. zum Absturz (Video)
» Reply: Neue Google-App bringt intelligente Antworten zu WhatsApp, Facebook & Co (APK-Download)
» Gute Nachrichten für Pixel 2-Besitzer: Google aktiviert den Visual Core in WhatsApp, Instagram & Snapchat


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.