Google+: Beiträge bekommen in Zukunft eine Überschrift und Google Drive-Anhänge (APK-Teardown)

+ 

In Googles Netzwerk Google+ stehen schon bald größere Änderungen an. Diese werden sich aber nicht unbedingt auf den Funktionsumfang der Oberfläche beziehen, sondern Verbesserungen am Herzstück eines jeden Social Networks mit sich bringen: An den Beiträgen. In der neuesten Version der Google+ App gibt es nun wieder Hinweise darauf, dass die Beiträge schon sehr bald noch mehr Inhalte darstellen und umfangreicher gestaltete werden können.


Die Rolle von Google+ im Google-Netzwerk ist unklar und als Außenstehender kann man den Eindruck bekommen, dass Google selbst das eigene Produkt nicht mehr nutzt – aber das könnte sich schon bald wieder ändern. Die Zeichen stehen auf Veränderung und möglicherweise steht auch ein kleiner Neustart bevor, der unter anderem eine verbesserte Beitragsansicht bringt. Erst vor wenigen Wochen gab es Informationen zu neuen Formatierungsmöglichkeiten.

googleplus logo

Bei Google+ finden sich sowohl längere als auch kürzere Beiträge und natürlich auch viele Links zu externen Webseiten. Damit die Follower vorher wissen, worum sich ein Beitrag dreht, sind viele Nutzerdazu übergegangen, eine Überschrift mit fetten Zeichen an den Anfang zu setzen. So machen wir es auf unserer Google+ Seite übrigens auch und es trägt stark zur Übersicht bei. Das hat nun auch Google erkannt und wird dafür eine native Funktion bringen.

google plus text

Google+ wird es schon bald erlauben, den Beiträgen einen Titel mit bis zu 140 Zeichen zu geben. Dieser Titel ist optional und muss nicht ausgefüllt werden. Wie der Titel dargestellt wird, lässt sich aus der Android-App aber leider noch nicht herauslesen. Es würde mich aber nicht wundern, wenn der Titel ebenfalls in fetten Buchstaben direkt über dem Beitrag steht. Eventuell noch 1-2 Schriftgrößen größer, aber mehr Formatierung sollte nicht notwendig sein.



google plus drive icon

Die zweite kommende Verbesserung bezieht sich auf einen Dateianhang zu einem Beitrag. In Zukunft lassen sich direkt Dateien aus dem Google Drive an einen Beitrag anhängen, die von den Nutzern dann direkt mit einem Klick oder Touch geöffnet oder heruntergeladen werden können. Voraussetzung dafür ist aber immer, dass die Datei auch weiterhin über Drive für alle oder die ausgewählten Nutzer freigegeben bleibt.

Natürlich kann man auch jetzt schon Links zum Drive Veröffentlichen, allerdings werden sie wie eine normale Webseite dargestellt. Durch die neue Integration wird es eine verbesserte Vorschau geben, so wie man sie aus dem Drive selbst kennt. Auch die Auswahl der zu teilenden Dateien dürfte vor allem über die Android-App sehr viel leichter sein. Eine solche Funktion kennt man ja bereits seit Jahren aus der GMail-Oberfläche.

Gemeinsam mit den kommenden Formatierungsmöglichkeiten von Beiträgen stehen hier große Veränderungen an, mit denen das Netzwerk auch optisch mehr an Leben gewinnt. Vermutlich wird es nicht mehr all zu lange dauern, bis der Startschuss für die neuen Möglichkeiten fällt.

» GoogleWatchBlog bei Google+

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 2 Kommentare zum Thema "Google+: Beiträge bekommen in Zukunft eine Überschrift und Google Drive-Anhänge (APK-Teardown)"

    • Ich…weil es bei den Themen die mich interessieren viel mehr bietet als Twitter, Facebook und WhatsApp
      Und nein….an Sauf/Partybildchen und Likes bin ich nicht im geringsten interessiert.

Kommentare sind geschlossen.