YouTube Messenger: YouTube startet neue Teilen-Funktion inklusive Chat in der Web-Version (Video)

youtube 

Hat man ein unterhaltsames Video bei YouTube entdeckt, hat man verschiedene Möglichkeiten: Man lässt einen Daumen nach oben da, gibt einen Kommentar ab und/oder man teilt es per E-Mail oder über einen Messenger mit anderen Personen. YouTube bittet schon seit dem vergangenen Jahr den neuen Weg per YouTube Messenger an, was bisher aber nur auf dem Smartphone genutzt werden konnte. Jetzt startet diese Funktion auch im Browser.


Um Inhalte mit einer anderen Person zu teilen, ist man häufig auf externe Apps oder Messenger angewiesen und erreicht die Kontakte über diese externe Infrastruktur. Da viele Nutzer aber ohnehin sehr häufig bei YouTube aktiv sind, startet die Videoplattform nun einen globalen eigenen Messenger direkt innerhalb des Videoportals. Dieser ermöglicht aber nicht nur das Teilen von Videos, sondern erlaubt auch ganze Chats.

youtube messenger

YouTube hat vor wenigen Minuten mit dem Rollout des neuen Messengers für die Web-Version der Videoplattform begonnen. Dieser befindet sich hinter dem neuen Teilen-Symbol direkt oben rechts zwischen dem Menü und den Benachrichtigungen. Damit sind die Nachrichten dann auch deutlich besser sichtbar als wenn es nur eine Unterkategorie der Benachrichtigungen geworden wäre. Mit einem Klick auf diesen Button öffnet sich eine Liste aller zuletzt geteilten Videos.

Öffnet man einen Eintrag auf dieser Liste, ploppt am unteren Rand ein neues Chat-Overlay auf, in dem das Video nur noch der Startpunkt der Konversation ist. Tatsächlich können aber auch beliebige weitere Nachrichten versendet werden und es können auch weitere Kontakte eingeladen werden. Es ist also ein echter Messenger, bei dem nur jeweils ein Video als Ausgangspunkt gelten muss. Erinnert etwas an die „Watch Party“-Funktion von Facebook, die ein sehr ähnliches Feature bietet.

Um ein Video in diesem Messenger zu teilen, muss bei der Teilen-Funktion unter jedem Video einfach nur eine Person aus den Kontakten ausgewählt werden, ganz so wie man es aus der Smartphone-App bzw. auch aus Google Photos kennt.



Der neue Messenger wurde schon im August 2017 unter Android und iOS gestartet, hat dort aber meiner Ansicht nach noch nicht wirklich viel Erfolg. Auf dem Desktop könnte sich das nun ändern, da die Nutzer hier sehr viel bequemer gemeinsam Videos sehen und sich in einem privaten Chat darüber unterhalten können. Vergleichbar mit den Live-Kommentaren eines Livestreams, nur eben in einem geschlossenen Raum.

Die Funktion wird ab sofort ausgerollt und steht auch allen deutschen Nutzern zur Verfügung. Erste Tests mit diesem Messenger gab es bereits Anfang 2017. Ob man es nun Messenger oder umfangreiche Teilen-Funktion nennen soll, wird sich durch die Weiterentwicklung in der Zukunft zeigen.

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.