Google Translate 5.19: Mehr Optionen für den Konversationsmodus & viele neue Icons (Teardown)

translate 

Die Übersetzungs-App Google Translate wird nicht ganz so häufig aktualisiert, steht nach dem aktuellen Update aber dennoch nun schon bei Versionsnummer 5.19. Diese Version bringt erst einmal keine Änderungen an der Oberfläche mit sich, bereitet unter der Haube aber eine Verbesserung des Konversationsmodus vor. Außerdem enthält die App eine Reihe neuer Icons, deren Auswahl noch etwas rätselhaft ist.

Konfiguration der Stimmen bei der Konversations-Übersetzung

google translate voice

Die Translate-App verfügt schon seit langer Zeit über den Konversationsmodus, der sich zwischen zwei Menschen schalten und das gesagte jeweils in die andere Sprache übersetzen kann. Bisher wurde für beide Ausgaben die jeweils gleiche Stimme verwendet, was für den Menschen von Natur aus etwas anstrengend zum Zuhören sein kann. Auch das Geschlecht hat eben nur eine 50 Prozent-Trefferquote und ist in der Hälfte der Fälle unpassend.

In den Einstellungen ist nun ein neuer Bereich aufgetaucht, der bisher noch nicht freigeschaltet ist. Dieser erlaubt es, die beiden Stimmen unabhängig voneinander zu konfigurieren. Beschrieben werden sie lediglich mit „Voice 1“ und „Voice 2“ und haben jeweils zwei Einstellungsmöglichkeiten: Als Erstes kann zwischen einer männlichen und einer weiblichen Stimme unterschieden werde. Als Zweites kann die Geschwindigkeit der Aussprache festgelegt, so dass es auch hier Unterschiede geben kann.

Eine automatische Erkennung scheint es aktuell noch nicht zu geben, obwohl das sicher in den meisten Fällen möglich wäre. Gemeint ist damit, dass eine weibliche Stimme automatisch eine weibliche Synchronisierung bekommt und die männliche umgekehrt genau so.



Viele neue Icons

google translate icons

In der App finden sich viele neue Icons, deren Funktion zwar durch die Beschreibung erklärt ist, dessen Auswahl aber rätselhaft ist. Alle Icons stehen jeweils in V1, V2 und V3 zur Verfügung, die jeweils andere Stile haben. Das erste Icon wirkt handgemalt, das zweite Icon ist ein normales eher aufwendigeres Icon und die dritte Version zeigt ein Standard-Icon. Ob sich die Designer noch nicht für eine Version entscheiden konnte oder ob in einer gewissen Art und Weise alle Drei zum Einsatz kommen, bleibt abzuwarten.

google translate new icons

[AndroidPolice]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.