Google-Doodle: Holi-Fest 2018

google 

Am heutigen 2. März wird in vielen Länden wieder das Holi-Fest zelebriert, das aus einer indischen Tradition hervorgegangen ist und heute in vielen Ländern als Spaß-Veranstaltung gesehen wird. Im Gegensatz zu den letzten Jahren schaltet Google heute leider kein Doodle in den deutschsprachigen Ländern, hat aber eines für andere Länder erstellt, das wir euch an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen.


Google-Doodle Holi-Fest 2018

Das Doodle zum Holi Fest orientiert sich in diesem Jahr wieder sehr an der indischen Tradition, setzt aber zur Einfärbung natürlich auf die klassischen Google-Farben, die das Logo zumindest teilweise wieder erkennen lassen. Zu sehen ist, wie Freunde und Familie zusammenkommen und gemeinsam das Fest zelebrieren. Das heutige Doodle wurde von Amrita Marino erstellt und ist in Indien, Estland, UK und den USA zu sehen.

google doodle holi festival 2017

Im vergangenen Jahr gab es ein globales Doodle, das unter anderem auch in Deutschland zu sehen war. Oben seht ihr es, und es war/ist meiner Meinung nach eines der optisch schönsten Doodles die wir bisher hatten. In der mobilen App gab es sogar ein kleines Easteregg, mit dem das weiße Google-Logo mit Farben versehen werden konnte – ganz so wie man es von den Holi-Festen kennt. Mehr Details dazu findet ihr Hier.



holi festival

Das Holi-Fest hat seine Wurzeln in Indien und gehört dort zu den ältesten traditionellen Festen und Bräuchen in diesem Land. Der Ursprung des Festes ist nicht mehr komplett überliefert, es geht aber vor allem um das Aufheben der Schranken in der indischen Gesellschaft, die vor allem durch Geschlecht und den Kasten bestimmt sind.

Fünf Tage nach Vollmond ist Rangapanchami (Ranga = Farbe; Pancami = der 5. lunare Tag), der zweite Tag des Festes. An diesem Tag scheinen alle Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und gesellschaftlichen Status aufgehoben. Es wird ausgelassen gefeiert und man besprengt und bestreut sich gegenseitig mit gefärbtem Wasser und gefärbtem Puder, dem Gulal. Wer den Übermut ablehnt, bestreicht sich gegenseitig zumindest dezent mit etwas Pulverfarbe. Trotz aller Veränderungen in der modernen indischen Gesellschaft ist die sakrale Bedeutung weiterhin deutlich erkennbar, so werden etwa die Farben noch heute meist vorher auf dem Altar geweiht und die Menschen überbringen Segenswünsche.

Auch in Deutschland und Österreich wird das Holi Fest seit einigen Jahren gefeiert und erfreut sich vor allem in den letzten Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Auch in Großbritannien und vor allem in den USA ist das Holi-Fest ebenfalls sehr populär und trägt das indische Fest der Farben von dort aus in weitere Länder. Das Fest findet in jedem Jahr nach dem ersten Vollmond im März statt und dauert je nach Region zwei bis fünf Tage.


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.