Samsung Experience 9.0: Galaxy S8-Update auf Android Oreo bringt komplett überarbeitete Emojis

samsung 

Millionen von Nutzern dürfen sich heute und im Laufe der nächsten Tage darüber freuen, dass ihr Samsung Galaxy S8 das Update auf Android 8.0 Oreo bekommt und eine Reihe von neuen Features mitbringt. Doch nicht nur Samsungs Entwickler waren fleißig, sondern auch die Designer haben Sonderschichten geschoben und haben die Palette der Emojis teilweise deutlich überarbeitet. Damit gleichen sich die Koreaner nach langer Zeit endlich an denn allgemeinen Standard an.


Viele Unternehmen kochen beim Thema Emojis ihr eigenes Süppchen und gestalten sich eigene kleine Bildchen – und dazu gehören nicht nur Google, Apple oder auch Facebook, sondern unter anderem auch Samsung, das sich nicht einfach an den von Google in Android integrierten Standard halten möchte. Doch ausgerechnet die Emojis des größten Smartphone-Herstellers der Welt waren nicht immer ganz korrekt und konnten sogar für Missverständnisse sorgen.

Samsung-Experience-9-0-Emojipedia-Comparison-Rolling-Eyes-1

Obige Emojis sind das beste Beispiel dafür, dass die neuen Emojis in der Samsung Experience 9.0 dringend notwendig waren. Wer als Samsung-Nutzer eigentlich ein freundliches Emoji absenden wollte, kann beim Empfänger – der kein Samsung besitzt – eher für schlechte Stimmung sorgen. Dieses und viele weitere Probleme sind nun behoben worden, so dass sich ein Großteil aller Emojis nun endlich am Allgemein gültigen Standard orientierttes

Im folgenden noch einige weitere Beispiele

Samsung-Experience-9-0-Emojipedia-Comparison-Faces-Tilt-Removed

Samsung-Experience-9-0-Emojipedia-Comparison-Grimace-Weary-Savouring-Smirk-Drool



Samsung-Experience-9-0-Emojipedia-Cookie

Samsung-Experience-9-0-Emojipedia-Comparison-People-With-Bunny-Ears

Samsung ist mit den überarbeiteten und neuen Emojis nun der letzte Hersteller, der den Standard Emoji 5.0 umsetzt. Pünktlich kann man es nicht nennen, denn mittlerweile steht schon Emoji 11.0 vor der Tür, mit dem wieder sehr viele neue Emojis den Weg in die Kommunikation finden werden. Google dürfte diese bereits in wenigen Wochen/Monaten mit Android P ausliefern, und auch Facebook inklusive Tochter WhatsApp und Apple sollten im Laufe des Jahres ein Update ausliefern.

Eine sehr umfangreiche Übersicht inklusive vieler Vergleiche von alten und neuen Versionen in Gegenüberstellung mit vielen anderen Herstellern findet ihr bei Emojipedia. Schaut einmal rein, ist wirklich ein interessantes Thema. Einige Unterschiede gibt es nämlich noch immer, und werden wohl auf Dauer bestehen bleiben – so wie etwa die tanzenden Bunnys.

» Ausführliche Übersicht bei Emojipedia

Siehe auch
» Android Oreo: Hier könnt ihr alle 2.669 neu designten Emojis offiziell herunterladen
» Samsung Galaxy S8 & Galaxy S8+: Rollout von Android 8.0 Oreo beginnt – Das sind die Neuerungen


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Samsung Experience 9.0: Galaxy S8-Update auf Android Oreo bringt komplett überarbeitete Emojis"

  • Mit dem neuen Oreo 9.0 funktioniert das Zuweisen eines speziellen sms Tones für eine gezielte Person nicht mehr. Es ist zum Verzweifeln. Ich brauche diese Funktion dringend. Die Funktion wurde gelöscht. Ein Witz. Außerdem funktioniert ebenso das Zuweisen eines speziellen Vibrationsmusters nicht. Die Funktion ist zwar noch vorhanden, aber es funktioniert nicht. DANKE für die tolle Aktualisierung.

Kommentare sind geschlossen.