Malware & Co im Play Store: Google hat allein 2017 über 700.000 Android-Apps entfernt

play 

Gefühlt hat die Anzahl der entdeckten Malware im Play Store in der letzten Zeit stark zugenommen, und ein neuer Bericht von Google bestätigt dies nun auch hochoffiziell. Wie das Play Store-Team nun mitgeteilt hat, wurden allein im vergangenen Jahr 2017 ganze 700.000 Apps aus dem Play Store entfernt, die auf irgendeine Art und Weise gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Außerdem wurden viele weitere Informationen veröffentlicht.


Immer wieder melden sich Sicherheitsforscher zu Wort, und geben an, reihenweise Malware oder auch Adware im Play Store gefunden zu haben. Gleichzeitig wird dann auch mit der Anzahl der potenziell betroffenen Nutzer geprahlt, wobei eine hohe Verbreitung natürlich auch gut für das Geschäft ist. Doch laut Google ist das nur die Spitze des Eisbergs, denn unter dem Radar der Forscher fliegen noch sehr viel mehr Apps aus dem Play Store.

google play protect

Wer sich ein bißchen in unserem Archiv zum Thema Malware umsieht, wird allein für dieses Jahr schon fünf Berichte aus dem Play Store finden. Doch auch wenn die Zahl der betroffenen Nutzer mit mehreren Hunderttausend jeweils immer sehr hoch erscheint, ist sie es bei mehr als 2 Milliarden Nutzer und über 2 Millionen Apps eigentlich gar nicht. Google hat nun bekannt gegeben, dass allein im Jahr 2017 mehr als 700.000 Apps aus dem Play Store entfernt worden sind – und das zu 99 Prozent noch bevor auch nur ein Nutzer eine solche App heruntergeladen hat.

In fact, 99% of apps with abusive contents were identified and rejected before anyone could install them. This was possible through significant improvements in our ability to detect abusive app content and behaviors – such as impersonation, inappropriate content, or malware – through new machine learning models and techniques.

Möglich wird das durch Malware-Scanner, dem neuen Schutz von Google Play Protect sowie einem großen Team hinter dem Play Store, das man normalerweise nicht zu Gesicht bekommt. Die Anzahl der herausgeworfenen Apps hat sich im Vergleich zum Vorjahr um ganze 70 Prozent erhöht, die Zahl der gesperrten Entwicklerkonten liegt allein für das Jahr 2017 bei 100.000 Accounts.

» Weitere Details im Android Developers Blog

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.