Google Flights & Hotel Finder: Andere Suchmaschinen finden günstigere Preise als Google

google 

Google ist schon vor Jahren zaghaft in das Reise-Geschäft eingestiegen und bietet spezielle Suchmaschinen zum Finden von Flügen und Hotels an, die auch tief in die Websuche integriert sind. Durch einen schnellen Vergleich zahlreicher Anbieter könnte man eigentlich erwarten, dort auch die günstigen Preise zu finden und vielleicht auch noch etwas Geld zu sparen. Aber tatsächlich soll genau das Gegenteil der Fall sein, wie ein Magazin-Test nun belegt.


Das Reisegeschäft wurde von Google über die Jahre richtig ausgebaut und mittlerweile gibt es zahlreiche Angebote rund um das Thema Urlaubsreisen im Netzwerk, wobei vor allem die Flugsuche und die Hotelsuche im Mittelpunkt stehen. Für Erstes hatte Google vor Jahren den Spezialisten ITA Software übernommen, mit dem umfangreiche Flugdaten verwaltet werden. Dennoch ist es Google bis heute nicht gelungen, ein echtes Reise-Portal aufzubauen, das mit der zahlreichen Konkurrenz mithalten kann.

google flights new

Es gibt unzählige Reise-Suchmaschinen im Web, die sich teilweise auch auf ein Feld konzentrieren und ihren Job richtig gut machen. Google rollt den Markt wie üblich von hinten auf und hat das eigene Angebot tief in die Websuche integriert. Im Gegensatz zur Konkurrenz verfügt Google auch über eine deutlich schnellere Suchmaschine und simplere Oberfläche. Doch all das heißt nicht unbedingt, dass such die Ergebnisse besser sind. Laut dem Magazin „Clever Reisen“ sind sie es nämlich nicht.

Das Magazin hat die Ergebnisse von Googles Suchmaschine mit denen der Konkurrenz verglichen, und bei keinem einzigen soll Google den günstigsten Flug gefunden haben. Bei der Hotel-Suche sieht es ähnlich aus, denn auch dort war Googles Angebot bis auf eine einzige Ausnahme stets teurer. Woran das liegt lässt sich schwer sagen, aber möglicherweise haben die großen Suchmaschinen Verträge mit Veranstaltern und Zwischenhändlern, die ihnen günstigere Konditionen bieten. Google hingegen betreibt derzeit keine großen Kooperationen, verdient aber bei jeder gebuchten Reise kräftig mit.

Die Ergebnisse sind leider nicht Online abrufbar, aber aus meiner Erfahrung kann ich bestätigen, dass ich mit Google noch nie das günstigste Angebot gefunden habe. Aber diesen Anspruch hat man vermutlich auch gar nicht, zumindest wird nicht damit geworben. Auch die neue Funktion für günstigere Preise ist eher ein Goodie als ein Versprechen.

[Travelnews]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.