Vom SEOler zum Googler: Danny Sullivan wird neues Sprachrohr für die Google Websuche

google 

Wer sich n den letzten Jahren mit dem SEO beschäftigt oder sich auch nur annähernd dafür interessiert hat, dürfte auch schon einmal über den Namen Danny Sullivan gestolpert sein. Sullivan hat ganze 20 Jahre lang das Portal Search Engine Land betrieben und gilt damit als einer der ersten SEO-Experten überhaupt. Gestern konnte er nun überraschend verkünden, dass er ab sofort bei Google arbeiten und dort eine interessante neue Stelle besetzen wird.


Nach genau 20 Jahren wollte sich Sullivan eigentlich aus der Suchmaschinen-Branche bzw. dem Thema SEO zurückziehen und etwas ganz anderes tun – doch offenbar hat ihn das Thema doch nicht losgelassen. Laut eigenen Aussagen wurde er überraschend von Google kontaktiert und hat ein Job-Angebot bekommen, das er mit seiner Vergangenheit und seiner doch noch-immer-Leidenschaft einfach nicht abschlagen konnte. Er könnte in Zukunft eine nicht ganz unwichtige Rolle einnehmen.

Danny Sullivan

Danny Sullivan wird ab der kommenden Woche bei Google in einer Postion arbeiten, die es bisher oder zumindest derzeit noch nicht gegeben hat. Aus diesem Grund gibt es auch noch keinen Titel für seinen Posten, aber er versucht sie einigermaßen zu beschreiben: Er wird ein Verbindungsglied zwischen dem Suchmaschinen-Team und der Öffentlichkeit bzw. „den Menschen die Antworten von Google brauchen“ sein. Das dürften wohl vor allem auch Journalisten oder eben andere SEO-Experten sein, die viele Fragen um Änderungen oder Neuerungen haben.

Damit nimmt er zumindest laut Beschreibung auch eine Stelle ein, die viele Jahre lang vom ebenfalls bekannten Googler Matt Cutts besetzt war, der das Unternehmen dann aber (vermutlich) im Streit verlassen hat. Cutts war eigentlich „nur“ Mitglied im Team zur Spam-Bekämpfung, wurde aber schnell auch als Sprachrohr der gesamten Suchmaschine wahr genommen und war ein gefragter Experte. Auch er dürfte für viele Menschen die sich mit Suchmaschinen und SEO befassen kein unbekannter sein.

Interessanter Fakt am Rande: Als Danny Sullivan seinen Blog gestartet hat, hat Google zumindest in der heutigen Form noch gar nicht existiert, denn erst kürzlich hatte das Unternehmen den 19. Geburtstag gefeiert.

» Die Ankündigung von Danny Sullivan in seinem Blog


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.