Video-Telefonie leicht gemacht: Google Duo wird in Androids Telefon-App integriert

duo 

Im vergangenen Jahr hat Google mit Allo und Duo gleich zwei neue Messenger vorgestellt, wobei vor allem der Video-Messenger gelobt wurde und eine sehr simple Lösung zum Aufbau einer Videotelefonie bietet. Bisher hat sich Google mit Werbung für Duo zurück gehalten, aber jetzt startet man den großen Angriff: Ab sofort können Nutzer von Googles Smartphones Pixel und Nexus direkt aus der Telefon-App und einigen anderen Standard-Apps einen Duo-Videoanruf starten.


Google Duo ist bekanntlich ein sehr simpler Messenger, der die Nutzer direkt via Telefonnummer verbindet und so eine Videotelefonie starten kann. Das ganze funktioniert kinderleicht, ohne Anlegen eines Kontos und natürlich auch kostenlos. Offenbar hat sich der Messenger nun bewährt, so dass Google ihn direkt in den Alltag der Nutzer integrieren möchte.

google duo werbung

Ab sofort ist der Messenger direkt in die Telefon-App, in die Kontakte-App und auch in Android Messages integriert und ermöglicht von dort den schnellen Aufbau einer Videoverbindung. Das ganze funktioniert dort genau so wie der Aufbau eines normalen Anrufs, nur eben noch schneller und zusätzlich mit Video. Dafür wird im Hintergrund der Duo-Messenger gestartet, der direkt mit dem Verbindungsaufbau beginnt. Alle Vorteile von Duo, wie etwa die Anklopfen-Funktion mit Videovorschau, können dabei natürlich auch genutzt werden.

Im ersten Schritt wird diese Funktion für alle Pixel-Nutzer und Nexus-Nutzer freigeschaltet und soll natürlich auch auf den Pixel 2-Smartphones zur Verfügung stehen. In einem späteren Schritt soll sie dann auch für alle anderen Android-Nutzer freigeschaltet werden, was vermutlich sowohl von der Akzeptanz durch die Nutzer als auch von der möglichen planbaren Serverlast abhängt. Ein solcher Verbindungsaufbau funktioniert natürlich nur dann, wenn beide Partner die App installiert haben.

Wenn der Mobilfunkanbieter standardmäßig Video-Telefonie anbietet, dann wird Duo diesen Weg nutzen.

» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.