Sechs Xperia-Smartphones: Sony veröffentlicht als erster Hersteller die Binaries für Android Oreo

android 

Der Wettlauf um den ersten Smartphone-Hersteller mit einem Update auf Android Oreo ist in vollem Gange, und es gibt gleich mehrere potenzielle Unternehmen, die dieses Rennen gewinnen könnten. Sony macht nun einen Schritt nach vorne und hat jetzt im Rahmen des eigenen „Open Device Program“ Android Oreo für sechs Smartphones veröffentlicht. Dabei handelt es sich um frühe Versionen, die aber mit ein bißchen Vorarbeit auf diesen Geräten installiert werden kann.


Sony steht nicht unbedingt im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit wenn es um Smartphones oder auch um Android-Updates geht, und das obwohl die Xperia-Reihe immer wieder mal brauchbare Geräte hervorbringt. Jetzt macht Sony immerhin den Schritt dahin, das erste Unternehmen zu sein dass eine Vorabversion von Android Oreo veröffentlicht und für eine Reihe von Geräten aus dem eigenen Hause anbietet.

android oreo

Sony hat die AOSP-Version von Oreo nun für die eigenen Smartphones angepasst und veröffentlicht diese in der Rohversion für die sechs folgenden Geräte. Allerdings lassen sich diese Versionen nicht ganz so einfach herunterladen und installieren, sondern sie müssen vorher kompiliert werden. Eine entsprechende Anleitung und dazu benötigte Tools auf GitHub hat Sony ebenfalls veröffentlicht.

Auf einem stabilen Alltagsgerät sollte man diese Versionen vielleicht nicht unbedingt installieren, aber zum testen ist es sicher sehr interessant. Ob Sony auch das Rennen um die endgültige Verteilung von Oreo gewinnt ist aber ungewiss, denn zur sieht es vor allem bei Nokia sehr gut aus, das Oreo noch im Oktober ausliefern will und sogar schon ein Update-Versprechen für Android P abgegeben hat.

» Sony: Diese Smartphones bekommen Android Oreo

» Sony: So können die Buildes kompiliert werden
» GitHub: Sony Xperia Dev

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Sechs Xperia-Smartphones: Sony veröffentlicht als erster Hersteller die Binaries für Android Oreo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.