Pixel 2: Smartphone fällt durch die Qualitätskontrolle und wird trotzdem ausgeliefert 🙈

pixel 

Google schwimmt derzeit bei den Pixel-Smartphones nicht gerade auf einer Erfolgswelle: Zwar erfreuen sich die Smartphones nach eigenen Aussagen großer Beliebtheit und konnten mit sehr guten Reviews begeistern, kämpfen aber eben auch mit sehr vielen technischen Problemen. Dadurch stehen die Smartphones nun natürlich unter Beobachtung und jedes Detail wird auf die Goldwaage gelegt. So kam nun auch ein Fall ans Licht, bei dem ein defektes Smartphone ausgeliefert wurde.


Wenn man schon kein Glück hat, dann kommt meist auch noch Pech dazu – so zumindest ergeht es Google derzeit. Die Pixel-Smartphones kämpfen mit vielen technischen Problemen und werden vor allem vom Display Schachmatt gesetzt. Die Fehler sind wohl bei LG zu suchen, das für die Produktion des XL-Smartphones verantwortlich ist. Aber auch bei HTC arbeiten bekanntlich nur Menschen, denen mal ein Fehler unterlaufen kann – und dieses mal kam er nun ans Licht.

Pixel 2 Damage

Ein stolzer neuer Besitzer eines Pixel 2 nahm vor wenigen Tagen sein brandneues Smartphone in Besitz, und wollte es vermutlich direkt verwenden. Doch als der Karton geöffnet wurde, gab es eine böse Überraschung: Direkt auf dem Smartphone lag eine kleine Notiz, auf der vermerkt war dass das Gerät beschädigt ist und so nicht ausgeliefert werden kann. Auf dem Smartphone selbst ist der Kratzer auch sehr deutlich zu erkennen, den man bei einem brandneuen Gerät natürlich nicht akzeptieren kann.

Es ist nicht ganz klar wer für die Qualitätskontrolle verantwortlich ist, und ob die Smartphones direkt von HTC oder von Google an die Händler gehen. Laut mehreren Berichten soll aber Google die Qualitätskontrolle bei den neuen Geräten übernommen haben, so dass man in diesem Fall zumindest „selbst schuld“ ist und nicht auf den Hersteller verweisen kann – der ja nun teilweise auch zu Google gehört. Der Besitzer hat sich an den Support gewendet und bekommt umgehend ein neues Gerät sowie ein 10 Dollar Google Play-Gutschein als Wiedergutmachung.

Wie bereits gesagt, das kann natürlich passieren, hat aber in der Masse der technischen Probleme eben auch einen Beigeschmack. Berichte von gebrauchten oder beschädigten Smartphones die als Neuware verkauft werden gibt es ja immer wieder, und sind wohl kaum im Sinne der Hersteller (sondern höchstens der Händler).

» Thread bei Reddit

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.