Motion Stills: Google Chrome OS unterstützt jetzt auch animierte Profilfotos

chrome 

Es gab Zeiten, in denen sich alles im Web und auf Computern bewegen und blinken musste, um die technischen Möglichkeiten zu zeigen. Dann kamen Zeite, in denen alles starr sein musste und einfach nur ansprechend und übersichtlich aussehen sollte. Jetzt kommen wir wieder zurück in die erste Phase, und alles muss sich wieder bewegen bzw. interaktiv sein. Auch die Profilbilder von Googles Chrome OS können ab sofort beweglich sein und kleine Animationen abspielen.


Auf den meisten Webseite sind Profilbilder derzeit noch starre Fotos, aber in den ersten Social Networks können sie schon jetzt Animationen bzw. kurze Videos abspielen, was sich aber glücklicherweise nicht ganz so großer Beliebtheit erfreut. Dennoch zieht nun auch Googles Chrome OS mit und erlaubt ebenfalls Bewegung in den Profilbildern. Das ganze hatte sich bereits vor einigen Wochen abgezeichnet und ist nun für alle Nutzer aktiviert worden.

Chrome OS Motion Stills

Bei den Einstellungen zum Avatar des Benutzerkontos kann man nun nicht mehr nur aus einer Reihe von Icons auswählen oder selbst ein Foto festlegen, sondern auch ein Video bzw. eine Animation aufnehmen. Diese hat eine Länge von 1 Sekunde und wird dann an allen Stellen im Betriebssystem angezeigt, auf der bisher das Foto zu sehen war – vor allem natürlich auf der Anmeldeseite.

Hier die Details zu diesen Animationen:
– Innerhalb einer Sekunde werden 10 Fotos aufgenommen
– Diese werden zusammengesetzt und Vorwärts und Rückwärts in einer Schleife abgespielt
– Dieses Video wird mit 20 FPS abgespielt
– Am Ende ergibt sich daraus ein Video von 1 Sekunde Länge
– Das Video wird doppelt so schnell abgespielt, wie aufgenommen
– Gespeichert wird die Animation im APNG-Format

Möglich wird dies durch die erst vor kurzem hinzugefügte Unterstützung von animierten Profilbildern

» Ankündigung bei Google+


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Motion Stills: Google Chrome OS unterstützt jetzt auch animierte Profilfotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.