Google liebt Origami: Chrome OS bekommt neue animierte Profilbilder

chrome 

So wie in vielen anderen Betriebssystemen mit Nutzerkonten, kann man auch in Googles Chrome OS ein Avatar für jedes Konto auswählen um dieses bildlich besser darzustellen und deutlicher voneinander zu unterscheiden. Schon bald wird Chrome OS die seit vielen Jahren enthaltenen Standard-Bilder austauschen und durch völlig neue ersetzen. Diese sind dann nicht nur animiert, sondern zeigen auch die Lieber der Googler zu Origami.


Das Profilbild des Nutzers in Chrome OS kann sich vom Profilbild des Google-Accounts unterscheiden und völlig getrennt davon ausgewählt werden. In den Einstellungen hat man dafür die Auswahl zwischen etwas mehr als einem Dutzend kleinen Symbolen, die sich sowohl optisch als auch thematisch deutlich voneinander unterscheiden. Außerdem kann man auch selbst ein Foto auswählen und dieses verwenden, aber soweit ich das sehe verwenden viele Nutzer ein von Google vorgefertigtes Bild.

chrome os avatar

Nach einigen Jahren werden diese Bilder nun mit der Canary-Version von Chrome OS erstmals ausgetauscht und durch völlig andere ersetzt. Sowohl die Thematik als auch die Gestaltung der Bilder ist eine andere. Interessanterweise werden jetzt nur noch Tiere als Bild angeboten, und diese sind nicht etwa fotografiert oder gezeichnet, sondern bestehen aus gefalteten Papier – sind also Origami-Figuren. Außerdem sind die Bilder animiert, was sich aber auf dem Screenshot (natürlich) leider nicht sehen lässt.

Die animierten Bilder lassen sich in der Canary-Version schon jetzt auswählen, werden auf dem Lockscreen bisher aber noch statisch dargestellt – was wohl daran liegt dass die Funktion noch nicht ganz fertig ist. Wahrscheinlich dürfte die Unterstützung für animierte Bilder aber schon bald ausgerollt werden, so dass Nutzer auch selbst eigene GIFs oder gar Videos (das ist derzeit noch nicht bekannt) auswählen und auf der Startseite ablegen können.

Erst vor wenigen Wochen wurde ein neues Design für den Lockscreen von Chrome OS gezeigt.

Vor etwas mehr als fünf Jahren gab es auch einmal ein Origami-Doodle auf der Startseite zu sehen.

[Chrome Story]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.