Vor dem Deutschlandstart von Google Home: Der Assistant bekommt zwei neue Funktionen

assistant 

Ab nächste Woche Dienst wird Google Home in Deutschland erhältlich sein und Google bereitet den darin lebenden Assistenten nun auf den neuen Markt mit der neuen Sprache vor: Jetzt hat auch der Google Assistant für das Smartphone zwei neue Funktionen bekommen, mit denen man sich schnell und mit einem einfachen Befehl über das aktuelle Geschehen informieren kann. Sowohl das Vorlesen von Schlagzeilen als auch die Organisation des Tags ist nun verfügbar.


Der Google Assistant steht schon seit langer Zeit in deutscher Sprache und auch auf deutschen Smartphones zur Verfügung, aber der Funktionsumfang war hierzulande bisher begrenzt und kannte nicht ganz so viele Tricks wie in der US-Version. Aber das ändert sich nun sukzessive, denn mit dem Start des smarten Lautsprechers Google Home muss Google natürlich auch Argumente für eine Anschaffung dieses Lautsprechers liefern.

google assistant news

In den Einstellungen gibt es nun die beiden neuen Einträge „Nachrichten“ und „Mein Tag“, die nun komplett lokalisiert sind. Mit der Nachrichten-Funktion kann man sich vom Assistenten die wichtigsten Schlagzeilen des Tages bzw. der Nacht vorlesen lassen. Dazu reicht einfach nur der Befehl „Nachrichten anhören“, und schon werden die Titel vorgelesen. Standardmäßig sind einige Quellen bereits eingerichtet, aber man kann diese in den Einstellungen noch weiter anpassen.

Es lassen sich sowohl neue Quellen aus einer Liste hinzufügen als auch abwählen oder in der Reihenfolge ändern. Leider hat man keine Möglichkeit, Quellen oder gar Feeds selbst hinzuzufügen und muss sich erst einmal mit der von Google getroffenen Auswahl begnügen, aber das wird sich hoffentlich in Zukunft noch ändern. In den Quellen sind typische Portale für eine solche Funktion wie etwa n-tv, T-Online oder auch die Tagesschau zu finden. Für einen Standard-Eintrag vielleicht okay, aber mehr Quellen müssen dringend dazu kommen.



Als zweiter Punkt lässt sich die Option „Mein Tag“ personalisieren, die man mit dem Befehl „Was steht heute an?“ aufrufen kann. Dieser liest dann alle für den Assistant bekannten Termine für den heutigen Tag vor. Es werden Termine aus dem Calendar vorgelesen, man wird über den Arbeitsweg informiert, bekommt Erinnerungen vorgelesen und bekommt Informationen über das Wetter. Außerdem wird der Nutzer auch an seine Nachrichten erinnert.

Auch die Inhalte dieser Funktion lassen sich anpassen und frei auswählen, wirklich umfangreich ist aber auch dieser Bereich noch nicht. Theoretisch handelt es sich dabei auch nur um Informationen die man sich seit Jahren mit Google Now bzw. dem Google Feed anzeigen lassen kann, so dass es nicht wirklich spannend ist und nun eben einfach auch vorgelesen werden kann.

Das dürfte dann wohl auch der endgültige Funktionsumfang des Assistant sein, mit dem er in Form von Google Home auf dem deutschen Markt ankommen wird. Bleibt zu hoffen, dass der Umfang schnell um neuen Tricks und Informationen erweitert wird.

Ich kann die neuen Funktionen übrigens noch nicht sehen, was aber vielleicht auch daran liegt dass ich in Österreich lebe.

[Caschys Blog]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Vor dem Deutschlandstart von Google Home: Der Assistant bekommt zwei neue Funktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.