Android-Verteilung im August 2017: Nougat wächst weiter; Marshmallow dominiert

android 

Es ist wieder Anfang des Monats (also fast) und das bedeutet, dass es in punkto Android immer zwei Neuigkeiten gibt: Zum einen veröffentlicht Google ein Android Sicherheitsupdate und zum anderen werden wieder die neuesten Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht. Jetzt war es wieder soweit, und auch im August geht die positive Entwicklung der einzelnen Plattformen weiter und zeigt einen guten Trend. Noch.


In den vergangenen Monaten konnte stets das noch-aktuelle Betriebssystem Android Nougat am stärksten zulegen und weist mittlerweile ein schnelles Wachstumstempo auf – und das setzt sich auch diesen Monat fort. Das liegt zum Großteil aber einfach nur daran, dass sich die Nutzer ein neues Smartphone mit aktuellem Betriebssystem kaufen, und nicht unbedingt daran dass fleißig Updates produziert und ausgeliefert werden.

android verteilung

Wie obige Statistik zeigt, dominieren noch immer zwei Betriebssystem den Android-Markt und kommen zusammen auf gut 60 Prozent: Marshmallow ist mit 32,3 Prozent Anteil derzeit der Marktführer und legt sich damit knapp vor Lollipop mit einem aktuellen Anteil von 29,2 Prozent. Mit diesem Wert dürfte es Marshmallow wohl gelingen, noch bis mindestens Ende des Jahres an der Spitze zu bleiben – denn auch heute noch werden neue Smartphones mit Android Marshmallow vorgestellt und auf den Markt gebracht, wie etwa das Samsung Galaxy A5.

Hinter den beiden erobert sich KitKat noch den dritten Platz und kommt auf einen Anteil von genau 16 Prozent, ist aber weiter auf dem absteigenden Ast und dürfte schon im nächsten oder spätestens im übernächsten Monat auf den vierten Platz abrutschen. Nougat kommt jetzt auf 13,3 Prozent und ist damit immerhin schon viertstärkste Kraft in der Liste mit sieben Betriebssystemen. Jelly Bean kommt noch auf 7,6 Prozent und die beiden noch älteren Gingerbread und Ice Cream Sandwich versinken (endlich) langsam in der Bedeutungslosigkeit.



android verteilung tabelle

Wie obige Tabelle zeigt, legen nur noch Marshmallow und Nougat ein Wachstum hin – was der richtige Trend ist. Doch so gut das jetzt noch aussieht, so „schlimm“ wird das dann wieder in den nächsten Monaten. Dann nämlich drängt sich Android O mit in die Tabelle und plötzlich sieht es wieder gar nicht mehr so gut aus. Dann legt nämlich wieder ein zwei Jahres altes Betriebssystem (vermutlich) noch ein Wachstum hin und das ein Jahr alte Nougat hat es gerade einmal in die untere Zweistelligkeit geschafft bevor der Nachfolger auf dem Markt ist.

Bei uns im Blog sieht das ganze etwas anders aus, denn hier ist Nougat längst das dominierende Betriebssystem und kommt auf über 60 Prozent Anteil. Selbst Android O ist bei uns schon vertreten und ist für mehr als 3 Prozent aller mobilen Aufrufe verantwortlich. Die älteren Betriebssysteme neben Marshmallow spielen bei uns praktisch gar keine Rolle mehr.

Wir dürfen gespannt sein ob es auch mit O wieder so langsam weitergeht oder ob sich Hersteller von vorbildlichen Unternehmen wie Nokia unter Druck setzen lassen und endlich schnellere Updates ausliefern. In den nächsten Wochen werden wir es erfahren.

» Die Zahlen bei Android Developers

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.