Google Calendar: Neue Funktionen für Termine mit sehr vielen Teilnehmern

calendar 

Mit dem Google Calendar lassen sich nicht nur Termine für den eigenen Bedarf speichern und organisieren, sondern es können bekanntlich auch andere Personen zu Terminen eingeladen und so Gruppen-Termine erstellt werden. In manchen Fällen kann diese Gruppe auch mal etwas größer werden und weit über den Freundeskreis oder die eigene Familie hinausgehen – und genau dafür bekommt der Google Calendar nun eine verbesserte Unterstützung.


Es kommt wohl häufiger vor als man denkt, dass Termine mit mehr als 200 Teilnehmern erstellt werden, denn genau für diesen Fall hat das Google Calendar-Team nun zwei große Verbesserungen angekündigt. Diese richten sich zwar in erster Linie an G Suite-Kunden, werden aber auch für Privatnutzer ausgerollt. Damit lassen sich dann auch große Events komfortabler mit dem Calendar erstellen und organisieren.

google calendar

Möchte man eine große Gruppe von Personen einladen, kommen in den meisten Fällen vorgefertigte Mailinglisten mit allen enthaltenen Personen zum Einsatz – etwa in großen Unternehmen. Bisher wurde diese nur einmalig vom Calendar abgerufen und der Termin dann an diese Personen weitergeleitet. Ab sofort werden diese Listen nun auch live ausgewertet, so dass neue Personen in einer solchen Liste automatisch mit auf die Gästeliste geschrieben werden.

Als zweites Update können die Antworten der eingeladenen Personen nun auch als Google Sheets-Tabelle exportiert werden. So bekommt man einen schnellen Überblick darüber, welche Personen zugesagt, abgesagt oder noch gar nicht reagiert haben. Außerdem lässt sich so auch leicht erfassen, mit wie vielen Personen man rechnen kann.

Beide Funktionen stehen nur dann zur Verfügung, wenn ein Termin mehr als 200 Teilnehmer hat.

» Ankündigung im G Suite-Blog


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.