Android TV: Großes Update für die YouTube-App bringt verbesserte Oberfläche

youtube 

Mit Android TV hat Google schon seit etwa drei Jahren ein eigenes Betriebssystem für Smart TVs und Mediaboxen im Sortiment, das im Vergleich zu den anderen Versionen stark vernachlässigt wird. Das gilt auch für die YouTube-App für Android TV, die seit weit über einem Jahr kein Update mehr bekommen hat. Doch seit gestern wird plötzlich ein Update für die App ausgerollt, dass eine komplett überarbeitete und komfortablere Oberfläche mit sich bringt.


Mit Android TV hatte Google ursprünglich das Ziel verfolgt, ein Betriebssystem für alle Smart TVs zu erschaffen und die große Auswahl an Android-Apps auf die Fernseher zu bringen. Dieses Ziel steht vielleicht heute noch an der Wand des Android TV-Teams, doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Aber vielleicht ist das Redesign der YouTube-App ja jetzt auch ein kleiner Anstoß für eine größere Offensive in diesem Bereich. Genutzt werden kann Android TV entweder als vorinstalliertes Betriebssystem auf einem Fernseher oder per Mediabox.

youtube new

YouTube ist ein fester Bestandteil von Android TV und ist normalerweise in dem Betriebssystem vorinstalliert. So wie bei vielen anderen TV-Apps auch war die Oberfläche leider nicht wirklich komfortabel, doch das ändert sich nun mit der neuen Version, die das beste aus den Richtlinien und den Möglichkeiten der Bedienung per Fernbedienung oder Sprache macht. Da ich selbst Android TV und die dazugehörige YouTube-App nur sporadisch genutzt habe, kann ich nicht viel zu dem Update sagen, und lasse einfach mal ein paar Bilder sprechen.

youtube new




youtube new

youtube new

youtube new



Einige Highlights des Updates:

  • Neue Startseite mit Navigation am oberen Rand
  • Verbesserte Suchfunktion mit integrierter Tastatur
  • Deutlich schlankerer Videoplayer ohne große, das Video überlagernde Buttons
  • Verbesserte Suchleiste beim Videoplayer mit Vorschaubild
  • Autoplay zeigt das nächste abgespielte Video
  • Aufgeräumtere Einstellungen, allerdings nicht mehr ganz so komfortabel

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tagen bei allen Nutzern angekommen sein – wenn denn die automatischen Updates im Betriebssystem aktiviert sind. Wer das Update nicht mehr abwarten kann – und in diesem Fall ist das auch sehr verständlich – kann sich die Datei auch direkt bei APK Mirror herunterladen und von dort direkt über die bestehende App drüber installieren. Das ist zwar nicht ganz so komfortabel wie auf dem Smartphone, aber wer das Update nicht bekommt, kann sich so behelfen.

Wer das Design auch ohne Android TV ausprobieren möchte, kann sich auch einmal die YouTube TV-Webseite anschauen, die praktisch über die gleiche Oberfläche verfügt wie das jetzt ausgerollte Update. Diese kann auch als alternative Oberfläche auf dem Desktop verwendet werden.

[9to5Google]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android TV: Großes Update für die YouTube-App bringt verbesserte Oberfläche

  • Neeeeeiiiiiiin !
    Im Endeffekt ersetzt man hier das an Android-TV angepasste Design durch einen Web-Wrapper. Den hab ich schon azf dem Fire-TV-Stick. Und schön ist anders.

  • Tolle Sache! Google kümmert sich um die TV-Plattform. Das hört sich wirklich gut an. Aber die Besitzer der gängigen Boxen wie Shield TV oder Mi Box schauen in die Röhre. Diese Super-IT-Oberprofis von Google haben das nämlich nur für X86 veröffentlicht. Und das relativiert den für Google so freundlichen Ton dieser Meldung.

  • Das Design ist ja ganz schön aber leider kann ich bei den Videos die Qualität jetzt nirgendwo ändern??? Könnt ihr mir vielleicht sagen wie das jetzt geht??

  • Meine Abos sind weg, dafür ist ein Abo für einen Kanal drin, den ich nie abonniert habe und der jetzt gesperrt ist. Wie ist dieses „Abo“ nun zu löschen? Und wo dinde ich meine Uploads?

  • Mein Shield TV hat mir heute die neue Version installiert.
    Leider kann ich die App nicht mehr nutzen, weil ich mich nicht mit meinem YouTube Account anmelden kann. Ich hab bei meinem Google Account mehrere YouTube-Accounts, aber die App verwendet nur den Hauptaccount. Den nutze ich aber nicht und dort ist auch kein YouTube-Kanal hinterlegt. Bisher konnte man bei der Anmeldung den YouTube-Account auswählen. Das geht nun nicht mehr. 🙁

  • Diese App ist einfach ein großer Haufen S*****e. Sie zerstört das Look’n’Feel des gesamten ATV Systems (in den Developer Guidelines wird man dazu aufgefordert, so zu entwickeln). Aber wen intressierts? Google packt einfach seine hässliche Web-App drauf. Scheißegal ob es noch passt oder nicht. Meines Erachtens markiert das wohl das Ende von ATV in der jetzigen Form.

  • Schlechteste Youtube App aller Zeiten!
    Abos sind weg, Verlauf ist weg, nur noch ein Account einzuloggen. Wer denkt sich sowas aus? Wie kann ich die Vorversion wieder installieren? So ist das nicht mehr nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.