Google My Business: Neuer Baukasten erstellt Unternehmens-Website in wenigen Minuten

google 

Schon vor einigen Jahren hat Google um die einfachen Unternehmenseinträge aus den Google Maps herum das Portal Google My Business gestartet. Dieses ist seitdem die erste Anlaufstelle für Unternehmen, um die Präsenz im gesamten Google-Netzwerk zu kontrollieren und zu verwalten. Jetzt hat das Portal mit einer neuen Funktion ein großes Update bekommen, mit dem Unternehmen ab sofort auch innerhalb weniger Minuten eine eigene Webseite erstellen können.


Laut Angaben von Google haben 60 Prozent aller Kleinunternehmen auf dieser Welt keine eigene Webseite – sei es nun eine tatsächliche Homepage oder nur eine Facebook-Seite. Dieses „Problem“ besteht seit vielen Jahren und der Anteil ist auch trotz der Selbstverständlichkeit des Internets in den vergangenen Jahren nicht gesunken – was einfach daran liegt, dass eine Webseite nicht für jedes Unternehmen nötig ist oder die Verantwortlichen einfach keine Zeit (und Geld) dafür finden.

google my business

Google möchte das nun ändern, und will jedem kleinen Unternehmen einen Baukasten an die Hand geben, mit dem innerhalb von 10 Minuten eine neue Webseite erstellt werden kann. Diese Möglichkeit wird nun in Form der neuen Funktion „Website“ angeboten, die direkt innerhalb von Google My Business zur Verfügung steht. Die Erstellung der Webseite ist dabei praktisch vollständig automatisiert, so dass das Unternehmen nur noch ein paar eigene Texte oder Bilder hinzufügen muss, und schon kann die neue Homepage Online gehen.

my business website steps

Das Grundgerüst der Website wird vollautomatisch aus den bereits vorhanden Daten erstellt: Der grobe Aufbau, der Name des Unternehmens, die Adresse, Telefonnummer und ggf. auch die Öffnungszeiten. Außerdem können auch Fotos aus dem Business-Eintrag direkt übernommen und in die Seite integriert werden. Alles was der Unternehmer noch tun muss, ist gegebenenfalls einige Texte oder auch Bilder hinzuzufügen und schon steht die Seite. Anschließend ist diese über die Google Maps, die Google Websuche und auch unter der URL NAME.business.site zu erreichen.



Wenn man die Webseite dann erst einmal erstellt hat, lässt sich diese auch sehr leicht mit AdWords bewerben, so dass direkt mehr Besucher auf das neu geschaffene Portal kommen. Dadurch profitiert Google dann natürlich wieder doppelt, denn im Grunde werden die so bezahlten Besucher auch auf Googles Portal gelenkt. Im My Business-Portal bekommt das Unternehmen dann auch umfangreiche Statistiken zu den Besuchern, eine Integration von Analytics scheint es derzeit aber nicht zu geben.

Der Vorteil des neuen Baukastens ist es nun, dass eine Webseite vollautomatisch aus den bereits vorhandenen Informationen und Datenmaterial erstellt werden kann, ohne dass sich das Unternehmen Gedanken über den Aufbau oder den Inhalt machen muss. Das ist natürlich nur für kleine Unternehmen ohne eigne Webpräsenz geeignet, die diese Lücke schnell schließen möchten, und taugt eher nicht als „vollwertige“ Webseite.

Für andere Zwecke hat Google auch seit vielen Jahren das Angebot Google Sites Online, das aber nicht wirklich beworben wird und gerade hierzulande nicht ganz so bekannt sein dürfte. Auch damit lassen sich mit wenigen Klicks Webseiten erstellen, die dann auch etwas umfangreicher sein können als die mit dem My Business-Assistent erstellten Präsenzen.

» Google My Business: Website-Baukasten
» Google Support: Mehr Informationen zum Baukasten

[t3n]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.