Chrome for Android Beta: Neue Funktion schaltet Videos automatisch in den Vollbildmodus

chrome 

Video-Apps wie YouTube verfügen seit Jahren über eine Funktion, die mittlerweile zum Standard und Alltag vieler Nutzer gehört: Wird das Smartphone oder Tablet in den Landscape-Modus gedreht, wird ein gerade laufendes Video auf Vollbild größert und füllt das gesamte Display. Jetzt soll diese Funktion auch in den Chrome-Browser kommen und kann sowohl in der Beta als auch in der Developer-Version bereits getestet werden.


Gerade erst wird die neue Beta-Version von Chrome for Android ausgerollt und bringt kleinere Veränderungen wie angepasste Kontextmenüs, ein angepasstes Suchfeld oder auch eine Änderung in der Vibrations API mit sich. Doch es wurde auch ein neues Flag hinzugefügt, mit dem das Verhalten des Browsers beim abspielen eines Videos geändert werden kann. Durch eine einfache Drehung des Smartphones kann das Video in den Vollbildmodus umgeschaltet werden.

chrome logo

Die neue Funktion nennt sich „Rotate to Fullscreen“ und ist derzeit noch nicht voreingestellt aktiviert: Sobald ein Video im Browser läuft und das Smartphone dann in den Landscape-Modus gedreht wird, wird dieses automatisch vergrößert und über die gesamte Displaygröße angezeigt. Das ganze ist von den großen Video-Apps bekannt und funktioniert dort ganz genau so: Mit einer Drehung zurück in den Portrait-Modus beendet sich der Vollbildmodus dann wieder und auch der Rest der Webseite ist wieder zu sehen.

Und so lässt sich die Funktion schon jetzt aktivieren:
1. Öffnet einfach die chrome://flags
2. Sucht den Punkt „video-rotate-to-fullscreen“
3. Aktiviert diesen Punkt
4. Browser neu starten, und fertig

Videos in Webseiten sind auf dem Smartphone noch vor wenigen Jahren ein großes Ärgernis gewesen: Anfangs war es sogar so, dass durch die Drehung des Smartphones die Webseite neu gerendert und auch das Video erneut geladen wurde – so dass man von vorne beginnen musste. Dass hat sich glücklicherweise in allen modernen Browsern längst geändert, und durch diese neue Funktion, die vermutlich bald auch standardmäßig aktiviert ist, bringt man nun einen weiteren Komfort-Vorteil der Apps in den Browser.

[9to5Google]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.