Google-Präsentation verrät: Der Google Calendar bekommt in diesem Jahr ein Redesign

calendar 

Im Laufe der Jahre wurden die meisten Google-Dienste einem Redesign unterzogen oder haben zumindest immer wieder mal einen frischen Anstrich bekommen – doch der Google Calendar war davon stets ausgenommen. Doch nun könnte es schon in einigen Monaten soweit sein, dass der Kalender im Browser ein komplettes Redesign bekommt. Ein entsprechender Hinweis stammt ausgerechnet direkt von Google und verrät sogar einen ungefähren Zeitraum.


Es ist mittlerweile schon 11 Jahre her dass der Google Calendar gestartet wurde und zumindest im groben hat sich seitdem nichts mehr am Design getan. Das ist nicht unbedingt etwas schlechtes, denn das Design hat sich einfach bewährt und hat einen logischen Aufbau – aber dennoch wirkt die Oberfläche etwas angestaubt und könnte etwas frischen Wind vertragen. Und dieser könnte im 11. Jahr des Bestehens endlich wehen.

google calendar redesign

Obiges Foto ist bei einer offiziellen Google-Präsentation entstanden, auf der eine ungefähre Roadmap für die G Suite-Produkte gezeigt wird. Mitten drin in der Spalte Q4 findet sich da plötzlich der unscheinbare Eintrag „Calendar | Redesign of Web Interface“. In den nächsten vier Einträgen sind dann noch einige Details dazu zu sehen, die ein wenig über mögliche neue Funktionen verraten und auf einen grundlegend neuen Aufbau der Oberfläche schließen lassen.

  • Rich text in event notes on Web UI
  • Side-by-side calendar day view
  • See contact details within calendar view
  • Discoverability of secondary calendars

Das waren alle Informationen und noch weiter werden sich die Designer so schnell wohl nicht in die Karten blicken lassen. Bis zum 4. Quartal ist noch einige Zeit hin und bis dahin kann natürlich auch noch einiges geändert werden. Denkbar ist auch dass man wie bei jedem großen Redesign erst einmal noch eine Preview-Version freischaltet oder den Nutzern einen langsamen Übergang mit einem optionalen Wechsel der Oberfläche ermöglicht.



Da der Kalender ein grundlegendes Produkt ist und weder bei den Privatnutzern noch in der G Suite fehlen darf, hat dieser natürlich noch eine große Zukunft vor sich. Doch einige Jahre lang sah es tatsächlich so aus als wenn sich das Calendar-Team aufgelöst hat und das Produkt einfach sich selbst überlassen wird. Erst seit dem vergangenen Jahr ging es dann wieder etwas voran und die App wurde nach und nach weiter verbessert und mit neuen Features versehen.

Bleibt zu hoffen dass die Designer keine all zu große Herausforderung vor sich sehen und eine komplett neue Oberfläche basteln, denn grundlegend ist der Kalender meiner Meinung nach ziemlich perfekt und kann in seinem Einsatzbereich kaum verbessert werden. Eine Modernisierung kann aber natürlich nicht schaden, und neue Features sind auch immer gerne willkommen 😉 Da aber nur die Browser-Version neu designet wird und die App wohl vorerst unangetastet bleibt, dürfte sich nicht all zu viel ändern.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google-Präsentation verrät: Der Google Calendar bekommt in diesem Jahr ein Redesign

  • Wäre dringend nötig! Freut mich sowas zu lesen, hoffe mal es kommt wirklich noch dieses Jahr ein Designupdate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.