Chrome OS Dev: Größe des Mauszeigers kann jetzt angepasst werden

chrome 

Immer wieder tauchen in den frühen Versionen von Chrome OS neue Funktionen auf, die nur sehr langsam eingeführt werden und nach einer langen Zeit ihren Weg in die stabile Version des Laptop-Betriebssystems finden. Jetzt ist wieder eine neue Einstellung aufgetaucht, mit der sich der Mauszeiger weiter anpassen lässt. Mit einem Flag lässt sich die Option aktivieren, die das freie Vergrößern des Cursors ermöglicht.


Chrome OS verfügt nur über sehr grundlegende Einstellungsmöglichkeiten für das gesamte Betriebssystem oder gar die Hardware und setzt eher auf das Motto „it just works“ statt dem Nutzer unendlich viele Optionen anzubieten. Das gleiche galt bisher unter anderem auch für den Mauszeiger, der auf einem Desktop-Betriebssystem natürlich ein elementarer Bestandteil ist. Jetzt werden auch an dieser Stelle mehr Optionen geboten.

chrome cursor

In der aktuellen Developer-Version von Chrome OS findet sich nun eine neue Option in den Einstellungen zur Maus und dem Touchpad, mit dem sich die Optik des Cursors anpassen lässt. Die Größe des Cursors kann in einer langen Skala stufenlos eingestellt werden und diese so deutlich sichtbarer als bisher gemacht werden. In der allergrößten Variante ist er zwar schon gigantisch, aber das kann für sehbehinderte Menschen natürlich auch sehr wichtig sein. Eventuell mögen aber auch einige andere Nutzer große Cursor.

Um diese Einstellung zu aktivieren muss nur der Punkt ash-adjustable-large-cursor in den chrome://flags aktiviert werden. Anschließend möglicherweise noch einen Neustart des Chromebooks und schon ist der neue Punkt in den Einstellungen sichtbar. In Zukunft könnten dort vielleicht auch noch weitere Optionen hinzukommen, die man bereits aus anderen Betriebssystem kennt – wie etwa das Auswählen eines persönlichen oder gar animierten Mauszeigers.

[Francois Beaufort]



Teile diesen Artikel: