Android O Dev Preview: LastPass-Entwickler zeigen sich begeistert von Googles neuer Autofill API

android 

In den vergangenen Tagen und Wochen haben wir schon viele Neuigkeiten rund um Android O vorgestellt und haben die wichtigsten Verbesserungen übersichtlich zusammengestellt. Eine der auf den ersten Blick weniger aufregenden Funktionen des kommenden Betriebssystem ist die Autofill API, mit der sich Formularfelder automatisch ausfüllen oder mit Vorschlägen belegen lassen. Die Entwickler hinter App LastPass zeigen jetzt, wie man sich das in Zukunft vorstellen kann.


Das automatische Ausfüllen von Formularfeldern kennt man bisher vor allem aus dem Browser, sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone, und hat über die Jahre zu einer großen Bequemlichkeit der Nutzer geführt. In den Android-Apps außerhalb des Browsers steht diese Funktion in den meisten Fällen aber nicht nur Verfügung, und das kann für den Nutzer dann ziemlich nervig sein. Entsprechende Workarounds waren bisher eine große Frickelarbeit und haben nur selten zufriedenstellend funktioniert.

android o autofill lastpass

Mit der Autofill API ermöglicht es Google ab der kommenden Version von Android nun, dass das Betriebssystem bei jeder Formulareingabe aktiv wird und installierte und registrierte Apps über das ausgewählte Formularfeld und dessen Bezeichnung informiert. Diese können sich dann einklinken und direkt Vorschläge zum Ausfüllen des Formularfeldes an das Betriebssystem schicken, das wiederum die Anzeige und die Vorauswahl durch den Nutzer übernimmt. Das erfordert zwar einige wenige Schritte, geht aber im Normalfall noch immer schneller als das händische Eingeben.

Die Entwickler hinter LastPass zeigen sich davon begeistert und sind derzeit fleißig am Testen dieser Funktion, die dann ab dem Spätherbst allen Nutzern zur Verfügung stehen soll. LastPass erklärt, dass dadurch deutlich weniger Berechtigungen im Betriebssystem nötig sind und dass sehr viel Prozessorzeit und Akku-Kapazität gespart werden kann. Bisher mussten die Apps praktisch vollen Zugriff auf das Betriebssystem bekommen und ständig nach Formularfeldern Ausschau halten um ihre eigene Funktionalität anbieten zu können.



You don’t have to spend time typing lengthy passwords in your browser or your favorite apps. Autofill APIs are going to let us save you even more time on your Android device, because we’ll be able to help you fill in more than just passwords. The Autofill Framework lets apps like LastPass recognize credit card forms and addresses as you come across them. If you’ve got that information stored in your vault, we’ll be able to safely fill it for you.

Schon vor einigen Tagen hatte sich Konkurrent 1Password ebenfalls zu dieser Funktion zu Wort gemeldet und hatte sogar ein Video veröffentlicht, in dem die Funktion schon im Einsatz zu sehen ist. Auch dort sieht es zwar noch nach einiges an Touch-Arbeit aus, spart am Ende aber Zeit und ist sicherlich nur eine Sache der Gewohnheit. Bleibt nur zu hoffen dass es die Funktion auch tatsächlich in das Betriebssystem schafft und nicht auf halber Strecke gestrichen wird.

Möglicherweise freuen sich die App-Entwickler auch zu früh, denn sicherlich wird Google auch die eigene Lösung Smart Lock prominent platzieren.

» Posting im LastPass-Blog

[9to5Google]



Teile diesen Artikel: