Google-Doodle: Valentinstag 2017 [inklusive kurzweiligem Spiel]

google 

Mit einem Blick auf den Kalender werden viele Männer heute früh wieder feststellen, dass sie schon wieder den morgigen Valentinstag vergessen haben 😉 Als Service schaltet Google daher schon heute das erste Valentinstags-Doodle, das nicht nur aus einer kleinen Animation besteht sondern wieder einmal ein sehr umfangreiches Spiel mit mehreren Leveln beinhaltet.


Zum Valentinstag schaltet Google schon seit vielen Jahren ein Doodle und feiert den Tag der Liebe auf seine ganz eigene Weise. In diesem Jahr hat man daraus gleich eine ganze Doodle-Serie gemacht, die in Teilen der Welt bereits seit zwei Tagen läuft und hierzulande erst mit Tag 3 beginnt und am morgigen 14. Februar dann ihr Ende finden dürfte.

google doodle valentinstag

Das Doodle zeigt zwei Schuppentiere, die sich gegenseitig Liebesbotschaften in Form eines klassischen Briefes schreiben. Hinterlegt ist das ganze mit einem Google-Logo mit einem gelben und pinken Hintergrund inklusive eines pulsierenden Herzens. Die Schuppentiere wurden ausgewählt, weil alle acht bekannten Arten dieser Gattung mittlerweile vom Aussterben bedroht sind und man so an diese erinnern möchte. In den vergangenen Tagen wurden bereits andere bedrohte Tierarten mit Doodles bedacht.

google doodle valentinstag spiel

Das pulsierende Herz ist gleichzeitig auch ein Play-Button und startet erst einmal ein Video in dem die ganze Welt der Schuppentiere bzw. Pangolins erklärt wird. Anschließend befindet man sich direkt im ersten Level eines Spiels wieder, das sehr einfach per Tastatur oder auf dem Smartphone per Touch bedient wird. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines eingerollten Schuppentieres, das sich wie ein Ball durch die Welten bewegt.



google doodle valentinstag level

Der Spieler kann sich sowohl in beide Richtungen seitwärts bewegen als auch springen. Den Sprung braucht man etwa dann, wenn sich stachelige Tiere oder andere Hindernisse im Weg befinden – aber auch zum erreichen von Punkten bzw. den versteckten Goodies wird diese Funktion benötigt. Ab dem zweiten Level hat man nur noch drei Minuten Zeit um das Ziel zu erreichen und 150 Punkte zu sammeln – teilweise auch unter Wasser. Dort ist die Sprungtaste dann gleichzeitig die Funktion zum aufwärts schwimmen.

Hat man das Ziel eines Levels nicht erreicht, kann man dieses von vorne starten und versuchen die volle Punktzahl zu erreichen. Erst danach kann man in die nächst Welt eintauchen und mit dem nächsten Level beginnen. Der Fortschritt wird gespeichert, so dass man auch zu einem späteren Zeitpunkt weiterspielen kann. Der eigene Highscore lässt sich dann natürlich auch wieder in den diversen Social Networks posten.



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google-Doodle: Valentinstag 2017 [inklusive kurzweiligem Spiel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.