Endlich: YouTube-App kann nun im laufenden Video 10 Sekunden vor oder zurück springen

youtube 

Googles Entwickler sind bekannt dafür, immer wieder neue Funktionen mit einer kleinen Anzahl von Nutzern zu testen und diese sporadisch an- und abzuschalten. In den meisten Fällen werden die Features nach dieser Phase dann auch relativ schnell freigeschaltet, aber in manchen Fällen dauert es eben länger: Nach über einem Jahr Wartezeit bekommt die YouTube-App nun endlich die Möglichkeit, innerhalb eines Videos schnell vor oder zurück zu springen.


Es ist bei Videos ab einer bestimmten Länge nicht mehr ganz so einfach, einen genauen Zeitpunkt zu erwischen oder eine Szene zu wiederholen, ohne gleich mehrere Minuten zurück zu springen. Da der Platz im Fortschrittsbalken des Videos begrenzt ist, braucht man entweder Glück oder viel Fingerspitzengefühl. Einfacher soll es nun eine neue Funktion machen, mit der man direkt einen kleinen Sprung innerhalb des Videos machen kann.

Ab sofort ist es in der YouTube-App für Android möglich, gleich um 10 Sekunden vorwärts oder rückwärts zu springen und so kleine Szenen direkt zu wiederholen oder einen bestimmten Punkt im Video einfacher zu erreichen. Dazu muss man einfach nur doppelt auf die linke oder rechte Bildschirmhälfte tippen und schon zeigt sich eine kleine Animation, nach der das Video dann in die entsprechende Richtung springt. Kurzzeitig werden auch die Videokontrollen eingeblendet, diese verschwinden aber direkt nach dem Sprung wieder.

Die Funktion wurde schon seit Ende 2015 immer wieder mal getestet und dürfte spätestens seit Ende vergangenen Jahres einem größeren Kreis zur Verfügung gestanden haben. Aber auch nach dem kleinen Rollout wurde die Funktion immer wieder aktiviert und deaktiviert und war nicht zuverlässig ständig vorhanden. Jetzt hat YouTube es über einen Changelog im Play Store offiziell gemacht, so dass man davon ausgehen kann dass die Funktion ab sofort dauerhaft zur Verfügung steht.



Da man es nun geschafft hat diese Funktion nach einer so langen Wartezeit endlich auszurollen, könnte man nun vielleicht auch wieder über eine genauere Auswahl in der Suchleiste des Videos nachdenken. Während des Scrollens durch ein Video könnte man das Video der Länge nach einfach in größere Stücke einteilen und über der Leiste eine genauere Auswahl ermöglichen. Eine solche Funktion gab es vor vielen Jahren einmal auf dem Desktop und ermöglichte auch bei stundenlangen Videos den sekundengenauen Sprung.

Da die Funktion serverseitig aktiviert wird, ist kein Update der YouTube-App notwendig und alle Nutzer sollten bereits über diesen 10-Sekunden-Sprung verfügen. Dennoch kann es natürlich nicht schaden, die aktuellste Version der App mit der Versionsnummer 12.03 zu haben, die ihr bei APK Mirror herunterladen könnt, falls sie noch nicht über den Play Store ausgerollt wurde.

[AndroidPolice]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Endlich: YouTube-App kann nun im laufenden Video 10 Sekunden vor oder zurück springen

  • Was heißt bitte „Endlich“? Das geht schon seit gut einem Monat, mindestens aber 3 Wochen in der YT App.

    • Es wurde schon lange mit vielen Nutzern getestet und immer wieder aktiviert und deaktiviert. Aber erst seit einigen Tagen ist die Funktion hochoffiziell und steht ALLEN Nutzern zur Verfügung 🙂

Kommentare sind geschlossen.