Chrome 57 for Android Beta: Progressive Web Apps verwandeln Webseiten in vollwertige Apps

chrome 

Nachdem die stabile Version von Chrome 56 nun für den Desktop, Android und iOS ausgerollt worden ist, steht nun die nächste Version 57 als Beta-Version zur Verfügung und kann ab sofort getestet werden. In diesem Release liegt der Schwerpunkt vor allem auf den Progressive Web Apps, mit denen sich einfache Webseiten im Handumdrehen in Android-Apps verwandeln lassen.


Immer mehr Webseiten nennen sich selbst „Web Apps“ und verhalten sich genau so wie eine App, die eben einfach nur auf modernen Web-Technologien basiert und im Browser abläuft. Die kommende Version von Google Chrome wird diese nun noch weiter unterstützen und bietet eine tiefere Integration in das Android-Betriebssystem an – so dass der Nutzer zumindest auf den ersten Blick kaum noch einen Unterschied feststellen kann.

Schon seit längerer Zeit lassen sich Favoriten als Verknüpfung auf dem Homescreen ablegen und wie eine normale App starten und handhaben. Mit den Progressive Web Apps geht man das ganze nun noch einen großen Schritt weiter: Webmaster können dem Nutzer nun anbieten, die Webseite als App auf dem Smartphone zu installieren und diese so immer schnell griffbereit zu haben. Das bedeutet, dass die App dann nicht mehr nur auf dem Homescreen verlinkt ist, sondern auch im App Drawer als normale App auftaucht.

Außerdem bekommt die App auch eine eigene Info-Seite und kann wie gewohnt deinstalliert und auch frei verschoben oder mehrmals auf dem Homescreen abgelegt werden. Benachrichtigungen von diesen Web-Apps können nun ebenfalls angepasst werden und bekommen eine eigene Identität. Statt wie bisher unter dem Deckmantel des Chrome-Browsers kann die App nun ein eigenes Icon und einen eigenen Titel bekommen. In Zukunft soll es eine noch tiefere Integration in das Betriebssystem geben, so dass sich die Apps auch in den Einstellungen platzieren können – aber bis dahin ist es noch ein etwas längerer Weg.



Media Session API

Chrome Media Session API

Auch in der Media Session API des Chrome-Browsers gab es Verbesserungen, mit denen sich die Benachrichtigungen zur Kontrolle von Medieninhalten in Webseiten stärker anpassen lassen. Diese können nun einen Titel, einen Interpreten, ein Foto sowie eine Status-Information in die Benachrichtigung legen. Außerdem stehen alle Buttons zum Wechsel des Titels oder dem Stoppen und Starten der Wiedergabe zur Verfügung, so dass Webseiten sich genau so wie die bekannten Mediaplayer-Apps bedienen lassen.


Wir dürfen gespannt sein ob und wie schnell sich die neuen Progressive Web Apps etablieren werden, denn sie haben tatsächlich das Potenzial sehr viele Apps abzulösen, die eigentlich nicht viel mehr tun als nur eine mobile Webseite anzuzeigen.

» Ankündigung im Chromium-Blog

[9to5Google]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome 57 for Android Beta: Progressive Web Apps verwandeln Webseiten in vollwertige Apps

  • Bir gün olsun hepimize hayırlı sabahlar de bu konuda da var tabii bu gece de devam ediyor diye yattığım yerden göğe haklı olduğu noktalar de olsa iyi çocuk babası olduğu halde susuyorsa su bardağı süt tozu dumana katan insanlar çok garip değil de

Kommentare sind geschlossen.