Mobile Google+ Version verlinkt jetzt automatisch auf die AMP-Version einer Webseite

+ 

Langsam aber sicher wird die Unterstützung für das Project AMP bzw. für die Accelerated Mobile Pages immer breiter und ist in immer Google-Produkten integriert. Als neuester Zuwachs verlinkt nun auch die mobile Version von Google+ ab sofort auf die AMP-Version einer Webseite – wenn denn eine vorhanden ist. In der App ist diese Änderung noch nicht umgesetzt worden.


Mit dem Project AMP hat Google vor etwa einem Jahr eine Technologie bzw. ein Konzept vorgestellt, mit dem sich mobile Seiten stark beschleunigen lassen und noch schneller ausgeliefert werden können. Die AMP-Webseiten zeigen den gewohnten Inhalt einer „normalen“ mobilen Seite an, allerdings ohne das ganze drumherum dass aus Scripts und anderen Medienelementen besteht. Zum schnelleren Laden können diese Webseiten auch auf Google-Servern zwischengespeichert und von diesen ausgeliefert werden.

amp

Bisher wurden die AMP-Webseiten vor allem durch die Google News und über die Websuche ausgeliefert, und jetzt kommt eine weitere Quelle dazu: Ab sofort verlinkt nun auch die mobile Version von Google+ automatisch auf die AMP-Webseiten, wenn denn eine existiert. Die Umwandlung des Links von der normalen Webseite hin zur AMP-Version geschieht vollautomatisch und kann nicht verhindert werden.

In der Android-App ist die Änderung bisher noch nicht aktiv, das soll aber schon in wenigen Wochen nachgeholt werden. Eine offizielle Ankündigung zur Umstellung gibt es noch nicht, vermutlich handelt es sich bei der Browser-Version derzeit noch um einen Test. Erkennbar sind die Verlinkungen zur AMP-Webseite am bereits bekannten Blitz-Icon, das direkt neben dem Link angezeigt wird.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.