Großes Developer-Update im Play Store: A/B-Tests, Neue Statistiken, Cloud Test Lab & Familien-Bereich

play 

Im Zuge des gestrigen Ankündigungs-Feuerwerks während der I/O durfte natürlich auch der Play Store nicht fehlen und hat eine Reihe von Verbesserungen bekommen, die ebenfalls fast alle schon im Vorfeld bekannt gewesen sind. So ist es Entwicklern jetzt möglich, A/B-Tests durchzuführen um den Erfolg von verschiedenen Listungen zu messen und der Play Store hat endlich auch den lange angekündigten Familien-Bereich erhalten.


AdWords-Kampagne von der Developer Console
play adwords
Ab sofort macht es Google Entwicklern noch einfacher ihre App zu promoten: Direkt aus der Developer Console heraus, in der die Entwickler die Listung ihrer App bearbeiten und Statistiken einsehen können, können nun Werbekampagnen über AdWords gestartet werden. Mit nur wenigen Klicks kann die App sowohl direkt im Play Store als auch an allen anderen Stellen im Google-Netzwerk beworben und so sehr schnell verbreitet werden.

Play Insights
play insights
In Kürze bekommen App-Entwickler noch genauere Statistiken über den Erfolg und die Klickzahlen der eigenen App geliefert. Die Statistiken schlüsseln sich dann in Aufrufe der App, Anzahl der Installation, Anzahl der Käufe und anschließend noch in die Anzahl der wiederkehrenden Käufer auf. Diese lassen sich dann noch in die einzelnen Vertriebskanäle aufschlüsseln und auch verschiedene weitere Filter sind möglich. Damit liefert der Play Store wieder einige wichtige neue Kennzahlen zur Messung des Erfolges einer App.

A/B-Testing
play testing
Wie bereits im Vorfeld durchgesickert ist, bekommt der Play Store schon bald ein A/B-Testing. Das bedeutet, dass Entwickler verschiedene Arten der Listung im Play Store ausprobieren und die einzelnen Erfolge messen können. So kann etwa das Icon oder die Produktbeschreibung zufällig bei einer Reihe von Nutzern geändert werden um zu messen, welche Version mehr Installationen bringt. In den Tests mit frühen Partnern ließen sich so Steigerungen im zweistelligen Bereich schaffen.



Cloud Test Lab
play test lab
In Kürze wird im Play Store ein neues Feature starten, mit dem Entwickler ihre Apps vollautomatisch auf mehreren hundert populären Android-Smartphones testen können. Der Entwickler muss dafür nur wie üblich die eigene APK-Datei hochladen und dann den Test starten lassen. Dies benötigt dann etwas Zeit und anschließend liefert der Play Store Statistiken und Informationen darüber wie – und ob – die App auf dem Smartphone funktioniert. Der Service wird in einigen Monaten gestartet und soll jedem Entwickler kostenlos zur Verfügung stehen.

Play Family Friendly
play family
In den letzten Wochen hat Google die Entwickler immer wieder daran erinnert, dass sie Alterskennzeichnungen zu ihren Apps hinzufügen müssen und die Apps in diesem Zuge auch gleich als Familienfreundlich deklarieren können. Hat man dies getan, und hat Google diese Listung auch angenommen, wird die App nun zusätzlich in einem neuen Bereich des Stores angezeigt. Sowohl bei Apps als auch bei Filmen und Büchern gibt es nun den neuen grünen Family Star, mit der nur Inhalte aufgelistet werden die tatsächlich auch die ganze Familie interessieren und sowohl kinderfreundlich als auch von Erwachsenen vernünftig nutzbar sind.

» Ankündigung im Android Developers-Blog



Teile diesen Artikel: